Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Spanien gewinnt Halbfinal-Drama

Veröffentlicht: Freitag, 17. Oktober 2008, 3.00MEZ
Spanien - Italien 3:2 (n.V.)
Titelverteidiger Spanien steht im Endspiel gegen Brasilien, nachdem der Italiener Adriano Foglia ein Eigentor in letzter Sekunde erzielte.
Spanien gewinnt Halbfinal-Drama
Carlos Morgado (Italien) & Javi Eseverri (Spanien) in Aktion ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 17. Oktober 2008, 3.00MEZ

Spanien gewinnt Halbfinal-Drama

Spanien - Italien 3:2 (n.V.)
Titelverteidiger Spanien steht im Endspiel gegen Brasilien, nachdem der Italiener Adriano Foglia ein Eigentor in letzter Sekunde erzielte.

Titelverteidiger Spanien steht nach einem 3:2-Halbfinal-Sieg nach Verlängerung gegen Italien bei der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft im Endspiel am Sonntag gegen Brasilien

Dramatisches Ende
Italien wollte Revanche nehmen für die Final-Niederlagen gegen Spanien bei der WM 2004 und der UEFA-Futsal-Europameisterschaft 2007. Sie lagen sowohl in der regulären Spielzeit als auch in der zehnminütigen Verlängerung zurück und glichen immer wieder aus. In den letzten Sekunden entwickelte sich aber ein Drama für die Italiener. Mit dem letzten Schuss des Spiels beförderte Adriano Foglia den Ball ins eigene Netz.

Foglias riesiges Pech
Die Azzurri lagen bereits nach fünf Minuten durch einen Treffer von Daniel zurück, ehe Foglia zu Beginn der zweiten Halbzeit der verdiente Ausgleich gelang. In der Verlängerung lag Spanien durch ein Tor von Fernandão kurz vor dem letzten Seitenwechsel zunächst schon wieder vorn, doch der als fliegende Torwart eingesetzte Nando Grana glich 104 Sekunden vor Schluss aus. In den allerletzten Zügen des Spiels wurde der Ball von Foglia ins Tor der Italiener abgefälscht. Die Schiedsrichter gaben das Tor, weil die letzte Sekunde des Spiels noch nicht abgelaufen war.

Viertes Finale in Folge
Während Italien im Spiel um Platz drei am Samstag auf Russland trifft, stehen die Spanier 24 Stunden später in ihrem vierten Finale in Folge. 1996 verloren sie als Gastgeber mit 4:6 gegen Brasilien. Vier Jahre später in Guatemala revanchierten sie sich mit einem 4:3-Sieg gegen den gleichen Gegner. Beim bislang letzten WM-Finale im chinesischen Taipei bezwangen die Spanier Italien mit 2:1. Allerdings schaltete Brasilien die Iberer 1989 mit einem 4:1-Sieg am letzten Spieltag genauso aus wie im Halbfinale 1992. Bei der letzten WM revanchierten sich dann die Spanier im Halbfinale wieder und gewannen gegen Brasilien. Das heißt, in diesem Wettbewerb sind beide Mannschaften noch nie von anderen Nationen ausgeschaltet worden.

Letzte Aktualisierung: 17.10.08 11.31MEZ

Verwandte Information

Teamprofile
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

https://de.uefa.com/futsalworldcup/season=2008/matches/round=15328/match=304267/postmatch/report/index.html#spanien+gewinnt+halbfinal+drama