Ein Europäer mehr bei der Futsal-WM

Europa hat für die FIFA-Futsal-WM 2008, die vom 4. bis zum 19. Oktober in Brasilien stattfindet, einen zusätzlichen Startplatz erhalten.

Europa hat für die FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft 2008, die vom 4. bis zum 19. Oktober in Brasilien stattfindet, einen zusätzlichen Startplatz erhalten.

Mehr Teilnehmer
Die FIFA hat beschlossen, die Teilnehmerzahl der Endrunde von 16 auf 20 Mannschaften aufzustocken. Die UEFA-Mitglieder erhalten damit sechs statt fünf Tickets für Brasilien. Anstelle der zehn Gruppensieger - die Auslosung der Gruppen fand im September statt - schaffen nun auch die beiden besten Gruppenzweiten den Sprung in die sechs Play-offs. Unter den 38 europäischen Teams, die zur Endrunde wollen, ist auch der zweifache Weltmeister Spanien, der letzte Woche in Porto seinen Titel als UEFA-Futsal-Europameister erfolgreich verteidigen konnte.

FIFA-Futsal-WM-Qualifikation
23. Februar bis 2. März
Gastgeber fettgedruckt

Oben