UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA U19 Futsal EURO: Alle Erbenisse

Wie schon 2019 holte sich Spanien als Gastgeber in Jaén den Titel.

Spanien feiert Trainer Albert Canillas
Spanien feiert Trainer Albert Canillas

Die Endrunde der UEFA U19 Futsal EURO in der Olivo Arena in Jaén endete mit dem erneuten Titelgewinn von Spanien, das nach einem 6:2 n.V. gegen Portugal jubeln durfte.

Die U19 Futsal EURO

Endrunden-Gruppen

Gruppe A: Spanien (Gastgeber/Titelverteidiger), Ukraine, Kroatien, Rumänien
Gruppe B: Polen, Frankreich, Italien, Portugal

Gruppenphase

Highlights: Ukraine - Kroatien 6:4

Sonntag, 4. September
Gruppe A: Ukraine - Kroatien 6:4
Gruppe B: Polen - Portugal 2:4
Gruppe B: Frankreich - Italien 0:3
Gruppe A: Spanien - Rumänien 9:0

Montag, 5. September
Gruppe B: Italien - Polen 1:4
Gruppe A: Rumänien - Ukraine 2:5
Gruppe B: Portugal - Frankreich 2:1
Gruppe A: Kroatien - Spanien 1:11

Mittwoch, 7. September
Gruppe A: Kroatien - Rumänien 8:0 
Gruppe B: Polen - Frankreich 3:2
Gruppe B: Italien - Portugal 1:6
Gruppe A: Spanien - Ukraine 2:2

K.-o.-Runde

Endspiel-Highlights: Kroatien - Spanien 1:6

Donnerstag, 8. September
Halbfinale
Portugal - Ukraine 4:1
Spanien - Polen 5:2 n.V.

Samstag, 10. September
Finale
Spanien - Portugal 6:2 n.V.

K.-o.-Runde: Verlängerung und Penaltyschießen

Sollte es im Halbfinale oder Endspiel nach regulärer Spielzeit unentschieden stehen, gibt es eine zwei Mal fünfminütige Verlängerung. Steht es danach immer noch remis, gibt es ein Penaltyschießen.