Arena Belgrade - Belgrad 08.02.2016 - 18:30MEZ (18:30 Ortszeitvor Ort)

Viertelfinale

Serbien - Ukraine
2-1
 

Serbien - Ukraine 2-1 - 08.02.2016 - Spiel-Seite - UEFA Futsal-EM 2016

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Simić trifft in letzter Sekunde für Serbien

Veröffentlicht: Montag, 8. Februar 2016, 20.25MEZ
Serbien - Ukraine 2:1
Miloš Simić traf nur 0,3 Sekunden vor Abpfiff und brachte Serbien zum ersten Mal ins Halbfinale der UEFA Futsal EURO.
von Paul Saffer
aus der Arena Belgrad
Simić trifft in letzter Sekunde für Serbien
Serbien feierte einen Last-Minute-Sieg ©Sportsfile

Spielstatistiken

Serbien
Ukraine

2

Tore

1

42

Versuche gesamt

44

13

Schüsse aufs Tor

11

20

Versuche am Tor vorbei

22

9

Abgeblockte Schüsse

11

0

Aluminiumtreffer

3

10

Ecken

9

1

Gelbe Karten

3

0

Rote Karten

0

7

Begangene Fouls

8

7

Erlittene Fouls

7

Aufstellungen

Serbien

Serbien

Ukraine

Ukraine

1Aksentijević (TW)
31:04
1Ivanyak (TW) (K)
2Perić (K)2D. Sorokin
31:34
7Janjić4Bondar
20:46
10Kocić
1:26
10Zhurba
31:04
14Rajčević11Ovsyannikov
3Živanović12Lytvynenko (TW)
4Rakić3Razuvanov
5Radovanović5Valenko
6Milojević7Rogachov
8Pršić8Koval
9Lazić9Mykhailo Grytsyna
11Simić
39:59
13O. Sorokin
12Momčilović (TW)14Mykola Grytsyna
23:18
13Stojković15Fetko

Trainer

Aca Kovačević (SRB)
Oleksandr Kosenko (UKR)

Schiedsrichter

Bogdan Sorescu (ROU)

Pressemappen

Tabellen

  
Veröffentlicht: Montag, 8. Februar 2016, 20.25MEZ

Simić trifft in letzter Sekunde für Serbien

Serbien - Ukraine 2:1
Miloš Simić traf nur 0,3 Sekunden vor Abpfiff und brachte Serbien zum ersten Mal ins Halbfinale der UEFA Futsal EURO.

  • Miloš Simić schickt den Gastgeber mit dem Tor in letzter Sekunde ins Halbfinale
  • Rekordzuschauerzahl im Viertelfinale von 11 161
  • Highlights im Video oben
  • Serbien spielt im Halbfinale am Donnerstag um 18.30 Uhr entweder gegen Russland oder Aserbaidschan

Miloš Simić traf nur 0,3 Sekunden vor Abpfiff und brachte Serbien zum ersten Mal ins Halbfinale der UEFA Futsal EURO - die 11 161 Zuschauer in Belgrad waren kaum zu bändigen.

Serbien hätte sich keinen besseren Start wünschen können: Nach nur 86 Sekunden brachte Mladen Kocić die Gastgeber nach Doppelpass mit Slobodan Janjić in Führung.

Die Ukraine hatte in der ersten Hälfte einige Chancen und traf drei Mal Aluminium; zu Beginn der zweiten Hälfte netzte Mykola Grytsyna Sergiy Kovals Ecke ein. Es roch schon nach Verlängerung, doch irgendwie verwandelte Simić den Pass von Marko Perić.

Der Schlüssel
Das Siegtor! Serbien übte im Verlauf der zweiten Halbzeit mehr und mehr Druck aus, provozierte das fünfte Foul der Ukraine und schließlich Simićs Tor.

©Sportsfile

Mykola Grytsyna (L) macht das 1:1

Ukraine mit Chancen
Bis zu den letzten fünf Minuten dominierte die Ukraine die Torchancen, musste sich dann aber mit einer vierten Viertelfinalniederlage in Folge zufrieden geben. Sie werden es besonders bereuen, die Chancen der ersten Hälfte nicht genutzt zu haben.

Wie weit kann es für Serbien gehen?
Aserbaidschan ist kein Freilos für Russland, das nicht in Topform ist. Mit der Unterstützung der Fans am Donnerstag kann Serbien durchaus vom Finale träumen.

Letzte Aktualisierung: 09.02.16 9.29MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

https://de.uefa.com/futsaleuro/season=2016/matches/round=2000604/match=2018939/postmatch/report/index.html#serbien+trifft+letzter+sekunde