Arena Belgrade - Belgrad 06.02.2016 - 21:00MEZ (21:00 Ortszeitvor Ort)

Endrunde - Gruppenphase - Gruppe A

Portugal - Serbien
1-3
 

Portugal - Serbien 1-3 - 06.02.2016 - Spiel-Seite - UEFA Futsal-EM 2016

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Serbien schlägt trotz Ricardinhos Traumtor die Portugiesen

Veröffentlicht: Samstag, 6. Februar 2016, 23.44MEZ
Portugal - Serbien 1:3
Ricardinho erzielte ein Wundertor, aber zwei späte Treffer bescherten dem Gastgeber vor einer Rekordkulisse den Gruppensieg.
von Paul Saffer
aus der Arena Belgrad
Serbien schlägt trotz Ricardinhos Traumtor die Portugiesen
Serbien feierte am Ende den Sieg ©Sportsfile

Spielstatistiken

Portugal
Serbien

1

Tore

3

49

Versuche gesamt

22

13

Schüsse aufs Tor

9

18

Versuche am Tor vorbei

10

18

Abgeblockte Schüsse

3

1

Aluminiumtreffer

2

10

Ecken

4

0

Gelbe Karten

1

0

Rote Karten

0

3

Begangene Fouls

5

5

Erlittene Fouls

3

Aufstellungen

Portugal

Portugal

Serbien

Serbien

12Vítor Hugo (TW)1Aksentijević (TW)
4Pedro Cary2Perić (K)
5Fábio Cecílio7Janjić
9João Matos10Kocić
7:41
10Ricardinho
14:20
14Rajčević
36:04
1Bebe (TW)12Momčilović (TW)
2Paulinho3Živanović
3Bruno Coelho4Rakić
6Arnaldo Pereira (K)5Radovanović
8Djô6Milojević
11Anilton8Pršić
13Tiago Brito9Lazić
14Fábio Lima11Simić
39:13
13Stojković
26:09

Trainer

Jorge Braz (POR)
Aca Kovačević (SRB)

Schiedsrichter

Fernando Gutiérrez Lumbreras (ESP)

Pressemappen

Tabellen

Gruppe A

SPkt.
Serbien Serbien26
Portugal Portugal23
Slowenien Slowenien20
Letzte Aktualisierung: 14/07/2016 15:54 MEZ
  
Veröffentlicht: Samstag, 6. Februar 2016, 23.44MEZ

Serbien schlägt trotz Ricardinhos Traumtor die Portugiesen

Portugal - Serbien 1:3
Ricardinho erzielte ein Wundertor, aber zwei späte Treffer bescherten dem Gastgeber vor einer Rekordkulisse den Gruppensieg.

  • Späte Tore von Slobodan Rajčević und Miloš Simić sichern Serbien den Gruppensieg
  • Ricardinho schießt ein Zaubertor, doch im Viertelfinale geht es für die Portugiesen statt gegen die Ukraine nun gegen Spanien
  • 11.161 Zuschauer kommen - das ist Rekord in der Gruppenphase, die Verbesserung der alten Bestmarke vom Dienstag, als 11.000 Fans Serbien gegen Slowenien sahen
  • Die Highlights gibt es ab Mitternacht
  • Die Viertelfinals am Montag: Serbien gegen die Ukraine (18.30), Portugal gegen Spanien (21.00)

Slobodan Rajčević und Miloš Simić trafen in den letzten vier Minuten und sorgten so dafür, dass Serbien die Gruppe A der UEFA Futsal EURO 2016 gewann, sodass es im Viertelfinale nun gegen die Ukraine geht. Portugal muss sich trotz eines Wahnsinnstors von Ricardinho mit Spanien auseinandersetzen.

Portugal erwischte den besseren Start, aber die Fans gerieten aus dem Häuschen, als Mladen Kocić den Gastgeber in Front brachte. Doch als dann Ricardinho für den Ausgleich sorgte, waren die Zuschauer ebenfalls begeistert. Er hob den Ball über Marko Pršić hinweg, um ihn dann per Halbvolleyschuss in die Maschen zu jagen. So einen schönen Treffer hatte es bislang noch nie bei einer Endrunde gegeben. Nach der Pause hätten beide Mannschaften die Partie gewinnen können, doch als sich Serbien schließlich sehr spät durchsetzte, feierten die 11.161 ihre Lieblinge.

Der Schlüssel
Es hatte den Anschein, als würden die Schlagzeilen Ricardinho gehören, aber Serbien, angetrieben von der Rekordkulisse, gewann am Ende. Doch die Fans feierten auch Ricardinho nach dessen Treffer. Die Atmosphäre am Montag wird heiß.

Ricardinho zum Star geboren
Am Donnerstag gegen die Slowakei erzielte er per Hacke sein 100. Tor für Portugal, insgesamt kam er da sogar auf einen Dreierpack. Aber dies schien für den "Zauberer" noch nicht genug gewesen zu sein. Fast so schnell, wie er heute traf, war sein Name in den sozialen Medien zu finden. Kann er Portugal zum ersten Titel in der Verbandsgeschichte führen?

Spiele am Montag viel versprechend
Zunächst spielt Serbien gegen die Ukraine, und dann sind die Giganten dieses Wettbewerbs, die Spanier, der Gegner für Portugal und Ricardinho, was sicherlich wieder ausverkauft sein wird.

Reaktionen:
Aca Kovačević, Serbien-Trainer
Mit all den Emotionen in meinem Kopf ist es schwer, etwas Angemessenes zu sagen. Ich bin besonders stolz auf meine Jungs und auch auf all die Fans hier. Ich muss Portugal gratulieren, sie sind immer noch eines der besten europäischen Teams. Nach meinen vielen, vielen Jahr im Futsal ist endlich die Zeit gekommen, um ins langerwartete Halbfinale einzuziehen.

Jorge Braz, Portugal-Trainer
Es war ein Spiel in eine Richtung. Ein sehr guter Start, wir haben in der ersten Hälfte, aber auch im zweiten Abschnitt, so weitergemacht. Wir waren organisiert, haben uns Chancen erarbeitet, aber Serbien hat auf unseren Fehler gewartet. Sie waren geduldig. Dennoch haben wir danach versucht, unseren Fehler zu korrigieren, wozu wir einige Chancen hatten. Aber es scheint, dass nur ein Zaubertor von Ricardinho der einzige Weg war, zu treffen.

Letzte Aktualisierung: 07.02.16 18.21MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

https://de.uefa.com/futsaleuro/season=2016/matches/round=2000603/match=2018431/postmatch/report/index.html#serbien+schlagt+portugal