Sportpaleis - Antwerpen 04.02.2014 - 20:30MEZ (20:30 Ortszeitvor Ort)

Viertelfinale

Slowenien - Spanien
0-4
 

Slowenien - Spanien 0-4 - 04.02.2014 - Spiel-Seite - UEFA Futsal-EM 2014

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Slowenien freut sich auf historisches Duell

Veröffentlicht: Montag, 3. Februar 2014, 17.26MEZ
Für Andrej Dobovičnik ist das Viertelfinalduell gegen Titelverteidiger Spanien - Sloweniens erste K.-o.-Rundenpartie überhaupt - eines der "stolzesten Spiele in unserer Geschichte".
von Wayne Harrison & Gonzalo Aguado
aus Antwerpen
Slowenien freut sich auf historisches Duell
Andrej Dobovičnik freut sich über den Auftaktsieg gegen Italien ©Sportsfile

Turnier-Statistiken

Slowenien
Spanien

9

Tore

11

52

Versuche gesamt

90

22

Schüsse aufs Tor

40

18

Versuche am Tor vorbei

30

12

Abgeblockte Schüsse

20

2

Aluminiumtreffer

4

11

Ecken

32

1

Gelbe Karten

1

0

Rote Karten

0

13

Begangene Fouls

3

8

Erlittene Fouls

7

Pressemappen

Tabellen

 
  
Veröffentlicht: Montag, 3. Februar 2014, 17.26MEZ

Slowenien freut sich auf historisches Duell

Für Andrej Dobovičnik ist das Viertelfinalduell gegen Titelverteidiger Spanien - Sloweniens erste K.-o.-Rundenpartie überhaupt - eines der "stolzesten Spiele in unserer Geschichte".

Andrej Dobovičnik und seine Spieler bereiten sich auf "eines der wichtigsten und stolzesten Spiele in unserer Geschichte" – das erste Spiel für das Land in der K.-o.-Runde bei einer UEFA Futsal EURO – am Dienstag gegen Titelverteidiger Spanien vor.

Die Balkankicker verloren vor den Duellen in Belgien bislang alle sieben Spiele bei internationalen Endrunden, sorgten zum Auftakt in Gruppe C beim 3:2-Erfolg gegen Italien aber für eine faustdicke Überraschung. Zwei Tage später verspielte man dann jedoch eine 5:2-Führung und verlor mit 6:7 gegen Aserbaidschan.

Nachdem die Azzurri ihrerseits aber mit 7:0 gegen Aserbaidschan gewannen, war Slowenien als Gruppenzweiter weiter und darf sich nun auf ein historisches Duell gegen ein Land freuen, dass man in 13 Partien noch nie schlagen konnte. Obwohl die Spanier seit 2005 in den regulären 40 Minuten nicht mehr verloren haben, ist Dobovičnik stolz, noch dabei zu sein.

"Für Slowenien ist es ein großer Erfolg, im Viertelfinale zu sein", erklärte er im Gespräch mit UEFA.com im Mannschaftshotel in Antwerpen. "Wir haben bei einer Europameisterschaft die ersten Punkte geholt und man kann sehen, dass wir unsere Spiel auf dem Platz verbessert haben – das ist das Wichtigste."

"Slowenien war noch nie so gut und für mich und die Mannschaft wird das eines der wichtigsten und stolzesten Spiele in unserer Geschichte."

Spanien konnte sich in Gruppe D souverän durchsetzen, musste den Gruppensieg aber mit Verletzungen für Miguelín und Lin – die beim 3:3 gegen Kroatien noch auf dem Platz standen, beim 8:1-Sieg gegen die Tschechische Republik aber mit Adduktoren- und Rückenproblemen fehlten – teuer bezahlen. Kapitän Torras wird dagegen mit einer Knieverletzung ebenfalls ausfallen.

"Das sind drei wichtige Spieler für uns“, so Sergio Lozano, zweifacher Torschütze gegen die Tschechen. "Damit haben wir drei Alternativen weniger, aber ich hoffe, dass sie am Dienstag dabei sein können. Es wird ein schweres Spiel."

Trainer José Venancio López fügte hinzu: "Wir wussten, dass Slowenien für eine Überraschung gut ist. Wir werden am Dienstag ein enges Spiel erleben, es wird nicht einfach. Slowenien spielt guten Futsal, sie spielen sehr praktisch und verfügen über hohe Qualität."

Letzte Aktualisierung: 22.04.14 9.03MEZ

Verwandte Information

https://de.uefa.com/futsaleuro/season=2014/matches/round=2000399/match=2013137/prematch/preview/index.html#slowenien+stolzer+brust