Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Jukić der Held bei Kroatiens Erfolg

Veröffentlicht: Montag, 6. Februar 2012, 23.10MEZ
Kroatien - Ukraine 1:1 (3:1 nach Sechsmeterschießen)
Torhüter Ivo Jukić parierte drei Sechsmeter und bescherte Kroatien damit den erstmaligen Einzug ins Halbfinale.
von Wayne Harrison
aus Split
Jukić der Held bei Kroatiens Erfolg
Kroatien jubelt über die entscheidende Parade von Ivo Jukić beim Sechsmeter von Valeriy Legchanov ©Sportsfile
  
Veröffentlicht: Montag, 6. Februar 2012, 23.10MEZ

Jukić der Held bei Kroatiens Erfolg

Kroatien - Ukraine 1:1 (3:1 nach Sechsmeterschießen)
Torhüter Ivo Jukić parierte drei Sechsmeter und bescherte Kroatien damit den erstmaligen Einzug ins Halbfinale.

Kroatien steht nach dem 3:1-Erfolg nach Sechsmeterschießen über die Ukraine zum ersten Mal im Halbfinale einer UEFA-Futsal-Europameisterschaft.

Nach 40 Minuten stand es 1:1, nach dem Eigentor von Denys Ovsyannikov kam die Ukraine durch Serhiy Chepornyuk zum Ausgleich. Auch in den zweimal fünf Minuten der Verlängerung fielen keine weiteren Tore.

Im Sechsmeterschießen parierte Ivo Jukić, der Torhüter von MNK Split, in heimischer Halle drei von vier Schüssen der Ukrainer, damit stand Kroatien im Halbfinale, wo es am Donnerstag in Zagreb gegen Serbien oder Russland geht.

Die Kroaten legten gleich fulminant los, Dario Marinović gab schon nach sechs Sekunden den ersten gefährlichen Schuss ab. Kurz darauf traf er den Pfosten, nachdem er von Franko Jelovčić perfekt bedient worden war. Die Ukrainer ließen sich davon aber nicht beeindrucken und fanden langsam besser in die Partie.

Jukić musste gegen Chepornyuk retten, ehe Jelovčić gerade noch vor Ovsyannikov klären konnte. Kurz vor der Pause geriet die Ukraine in Rückstand, als Ovsyannikov einen Schuss von Jakov Grcić ins eigene Tor lenkte.

Angetrieben von lautstarken "Hrvatska, Hrvatska"-Rufen auf der Tribüne begann Kroatien die zweite Halbzeit mit einem Schuss von Tihomir Novak. Die Ukrainer versteckten sich jedoch nicht und hatten einen Schuss von Chepornyuk ans Außennetz zu verzeichnen, ehe er es ein paar Minuten später besser machte und Jukić bezwang.

In der Verlängerung hatte die Truppe von Gennadiy Lisenchuk die besseren Chancen. Oleksandr Kondratyuk hatte Pech bei einem Pfostenschuss, einen Freistoß von Valeriy Legchanov entschärfte Jukić.

Jukić parierte anschließend die Elfmeter von Kondratyuk, Serhiy Zhurba und Legchanov, damit bescherte er den Gastgebern den historischen Einzug ins Halbfinale.

Letzte Aktualisierung: 07.12.12 10.10MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

https://de.uefa.com/futsaleuro/season=2012/matches/round=2000147/match=2008813/postmatch/report/index.html#jukic+held+kroatien