Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Futsal-EURO mit Rekordteilnehmerzahl

Veröffentlicht: Freitag, 5. September 2014, 15.46MEZ
Debütant Schottland ist unter den 46 Teams, die bei der UEFA Futsal EURO an den Start gehen - so viele waren es noch nie zuvor. Zunächst werden die Vor- und die Hauptrunde ausgelost.
Futsal-EURO mit Rekordteilnehmerzahl
Der Pokal der UEFA Futsal EURO ©Sportsfile
 

Fotos

  • Bebe (Portugal) & Bebe (Spain)
  • Portugal v Spain - UEFA Futsal EURO 2018 Final
  • João Matos (Portugal)
  • Tunha (Portugal)
Veröffentlicht: Freitag, 5. September 2014, 15.46MEZ

Futsal-EURO mit Rekordteilnehmerzahl

Debütant Schottland ist unter den 46 Teams, die bei der UEFA Futsal EURO an den Start gehen - so viele waren es noch nie zuvor. Zunächst werden die Vor- und die Hauptrunde ausgelost.

Debütant Schottland ist unter den 46 Teams, die bei der UEFA Futsal EURO an den Start gehen und 2016 in Serbien den Titel holen wollen - so viele waren es noch nie zuvor.

Der Gastgeber hat seinen Platz beim Turnier vom 2. bis 13. Februar 2016 in Belgrad bereits sicher, die anderen 45 Länder starten mit der Auslosung der Qualifikation in der UEFA-Zentrale in Nyon am 26. September um 14.00 Uhr MEZ, UEFA.com überträgt live. Die 21 Teams mit dem höchsten Koeffizienten, darunter Titelverteidiger Italien, erhalten ein Freilos für die Hauptrunde, die anderen 24 Mannschaften beginnen in der Vorrunde.

Vorrunde: 13. bis 18. Januar 2015
• Es werden sechs Vierergruppen gebildet, die alle als Mini-Turniere an einem Austragungsort ausgespielt werden.

• Die Teilnehmer werden gemäß der Koeffizientenrangliste in vier Lostöpfe eingeteilt. Sechs Teams fungieren als Gastgeber und werden aus einem separaten Topf gezogen, in ihren Gruppen werden sie nach ihrer Setzposition eingeordnet.

• Die sechs Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich für die Hauptrunde.

Hauptrunde: 17. bis 22. März 2015
Sieben Vierergruppen werden gebildet.

• Erneut werden die Mannschaften in vier Lostöpfe eingeteilt, die sieben Teams aus der Vorrunde befinden sich im vierten Topf. Wie bei der Auslosung der Vorrunde stehen auch diesmal die Gastgeber schon fest.

• Die sieben Gruppensieger qualifizieren sich neben Serbien für die Endrunde. Die sieben Gruppenzweiten und der beste Gruppendritte bestreiten die Play-offs am 15. und 22. September 2015. Die Sieger dieser vier Duelle mit Hin- und Rückspielen komplettieren das 12-köpfige Starterfeld der Endrunde.

Gastgeber
Vorrunde

Moldawien (Ciorescu)
Montenegro (Podgorica)
Litauen (Vilnius)
Bulgarien (Blagoevgrad)
Schweden (Skovde)
Malta (Paola)

Hauptrunde
Kroatien (Dubrovnik)
Rumänien (Calarasi)
Slowenien (Lasko)
Aserbaidschan (Baku)
Bosnien und Herzegowina (Sarajevo)
Polen (Krosno)
EJR Mazedonien (Skopje)

Gastgeber der Endrunde: Serbien

Letzte Aktualisierung: 05.09.14 16.07MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/futsaleuro/news/newsid=2142332.html#futsal+euro+rekordteilnehmerzahl