Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Vorschau auf die UEFA Futsal EURO 2012: Gruppe C

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. Januar 2012, 13.25MEZ
Endrundenneuling Türkei bekommt es in der Gruppe C in Split mit den Ex-Europameistern Italien und Russland zu tun. Mit zwei Mannschaften also, die in der Lage sind, zum zweiten Mal den Titel zu holen.
von Paul Saffer

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

 

Fotos

  • Bebe (Portugal) & Bebe (Spain)
  • Portugal v Spain - UEFA Futsal EURO 2018 Final
  • João Matos (Portugal)
  • Tunha (Portugal)
Veröffentlicht: Donnerstag, 26. Januar 2012, 13.25MEZ

Vorschau auf die UEFA Futsal EURO 2012: Gruppe C

Endrundenneuling Türkei bekommt es in der Gruppe C in Split mit den Ex-Europameistern Italien und Russland zu tun. Mit zwei Mannschaften also, die in der Lage sind, zum zweiten Mal den Titel zu holen.

UEFA-Futsal-Europameisterschafts-Neuling Türkei spielt in der Gruppe C in Split gegen die ehemaligen Titelträger Italien und Russland. Eine scheinbare aussichtslose Aufgabe also gegen zwei Teams, die die Klasse haben, ihren zweiten Triumph zu landen. UEFA.com stellt Ihnen die Mannschaften vor.

Gruppenspiele

ITALIEN
Italien ist neben Spanien die einzige Mannschaft, die seit 2001 den Titel gewinnen konnten - im Jahre 2003 war das. Und sie sind die einzige europäische Mannschaft, die zwei Jahre später den Spaniern eine Niederlage zufügen konnte, was seitdem nicht mehr gelungen ist. Italien unterlag 2010 im Viertelfinale der Tschechischen Republik im Sechsmeterschießen, nun gehören sie wieder zu den Favoriten. Roberto Menichelli, der die Mannschaft kurz vor der letzten Endrunde übernahm, blieb 2011 mit ihr in 14 Spielen ungeschlagen. Aber der Coach muss in Kroatien auf den erfahrenen Edgar Bertoni verzichten, der sich verletzt hat.

Beste Leistung: Sieger 2003

Qualifikation: Lettland 6:1, Bosnien und Herzegowina 4:0, Slowenien 2:0 (Sieger der Gruppe 6)

Schlüsselspieler: Marcio Forte, Vampeta, Saad Assis

Roberto Menichelli, Trainer: "2011 hat Italien einige gute Ergebnisse erreicht und ist in der FIFA-Weltrangliste auf einer guten Position geblieben. Das ist eine positive Periode, aber nun hat eine neue Saison begonnen, und wir werden sehen, ob der Trend weiter nach oben geht."

RUSSLAND
Russland gewann 1999 die erste offizielle UEFA-Futsal-Europameisterschaft. Wie auch Italien scheiterten die Russen vor zwei Jahren im Viertelfinale, dies allerdings an Spanien. Nach einem - äußerst seltenen - 0:0 musste das Sechsmeterschießen entscheiden. Trainer Sergei Skorovich ist mittlerweile auf Vollzeitbasis für die Nationalmannschaft verantwortlich, nachdem er im vergangenen Monat sein Amt als Coach des MFK Sinara Ekaterinburg, UEFA-Futsal-Pokalsieger 2008, aufgegeben hat. Wie üblich wird der Kader von Spielern von Ekaterinburg und des MFK Dinamo Moskva dominiert. Sie scheinen gut in Form zu sein, denn im vergangenen Herbst erreichten sie das Endspiel des prestigeträchtigen Grand Prix in Brasilien.

Beste Leistung: Sieger 1999
Qualifikation: Finnland 5:1, Serbien 3:0, Niederlande 2:0 (Sieger der Gruppe 2)

Schlüsselspieler: Sergei Zuev (Torhüter), Dmitri Prudnikov, Cirilo, Konstantin Maevski

Sergei Skorovich, Trainer: "Ein Land und eine Mannschaft wie unsere haben immer die höchsten Ziele, was zumindest das Erreichen des Endspiels ist."

TÜRKEI
Allein das Erreichen der Endrunde ist eine große Leistung für eine Mannschaft, die erst im Dezember 2006 gegründet wurde und die vom ehemaligen Profi und Coach von Fenerbahçe SK, von Ömer Kaner, trainiert wird. Die Türkei ist die einzige Mannschaft, die es von der Vorrunde bis nach Kroatien geschafft hat. Dabei wurden Ungarn, Endrundenteilnehmer von 2010, und Belgien besiegt. Die Mannschaft besteht in erster Linie aus Spielern, die in Belgien und den Niederlanden ihr Brot verdienen. Sie hat sich im vergangenen Jahr erheblich verbessert, so wurden auch einige schwere Freundschaftspiele bestritten, wobei zuletzt ein Remis beim Turnier in Baku gegen Aserbaidschan erreicht wurde.

Beste Leistung: Erste Endrundenteilnahme

Qualifikation
Vorrunde:
Montenegro 5:1, Schweiz 2:3, Moldawien 4:2 (Sieger der Gruppe A)

Qualifikation: Ungarn 3:2, Ukraine 2:12, Belgien 3:2 (Zweiter der Gruppe 5)

Schlüsselspieler: Cihan Özcan, Burak Yıldırım, Burak Köseoğlu, Aziz Sağlam

Ömer Kaner, Trainer: "Ich bin glücklich, bei der Endrunde der Europameisterschaft dabei zu sein, wir werden unser Bestes geben und zeigen, dass auch wir Futsal spielen können."

Letzte Aktualisierung: 29.10.12 14.43MEZ

http://de.uefa.com/futsaleuro/news/newsid=1742916.html#vorschau+uefa+futsal+euro+2012+gruppe+c