Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Tveryankin: Aserbaidschan kann es wieder schaffen

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Januar 2012, 10.14MEZ
Aserbaidschans 44-jähriger Torhüter Andrey Tveryankin war eine der Säulen, als sein Team 2010 als Neuling das Halbfinale erreichte. Und auch in Kroatien will er mit seiner Mannschaft hoch hinaus.
von Erkin Ibragimov
aus Baku
Tveryankin: Aserbaidschan kann es wieder schaffen
Andrey Tveryankin (links oben) und seine aserbaidschanischen Kollegen ©Ruslan Mikayilli/Azerisport.com
 

Fotos

  • Bebe (Portugal) & Bebe (Spain)
  • Portugal v Spain - UEFA Futsal EURO 2018 Final
  • João Matos (Portugal)
  • Tunha (Portugal)
Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Januar 2012, 10.14MEZ

Tveryankin: Aserbaidschan kann es wieder schaffen

Aserbaidschans 44-jähriger Torhüter Andrey Tveryankin war eine der Säulen, als sein Team 2010 als Neuling das Halbfinale erreichte. Und auch in Kroatien will er mit seiner Mannschaft hoch hinaus.

Vor zwei Jahren war Torhüter Andrey Tveryankin der Fels in der Brandung, als Aserbaidschan bei der UEFA Futsal EURO 2010 das Halbfinale erreichte - und das als Debütant. Nun, im Alter von 44, gehört Tveryankin noch immer zum Team von Alesio. In Kroatien bekommen sie es in der Gruppe D mit Portugal und Serbien zu tun. Tveryankin sagte gegenüber UEFA.com, dass Aserbaidschan diesmal genauso gefährlich sein wird.

UEFA.com: Wie weit kann Aserbaidschan kommen?

Andrey Tveryankin: Aserbaidschan kann das Ergebnis von 2010 wiederholen. Wir sind stark genug, es zu schaffen, aber erst das Turnier wird es zeigen.

UEFA.com: Niemand wusste viel über Aserbaidschan, als Sie 2010 das Halbfinale erreichten. Können Sie auf dieser Erfahrung aufbauen?

Tveryankin: Das half uns damals sehr, aber wir wissen, dass wir nicht mehr als irgend eine Mannschaft gesehen werden. Dennoch ist die Erfahrung nur eines EURO-Turniers nicht viel.

UEFA.com: Sie werden einer der ältesten Spieler bei der EURO sein, wenn nicht gar der älteste. Wie lange wollen Sie noch spielen?

Tveryankin: Ich werde so lange spielen, wie es meine Gesundheit erlaubt. Vieles hängt von der Entscheidung der Trainer ab. Viele Menschen erschrecken, wenn sie mein Geburtsdatum im Pass sehen. Aber sie vertrauen mir in der aserbaidschanischen Nationalmannschaft, und das bedeutet für mich eine Menge. Sie sagen, dass es der Mensch ist, der spielt, und nicht der Pass.

UEFA.com: Können Sie etwas über die Stärken von Serbien und Portugal sagen?

Tveryankin: Serbien gibt niemals auf, und Portugal ist auf individueller und Mannschaftsebene klasse.

UEFA.com: Was bedeutet es für Sie, an einer EURO teilzunehmen?

Tveryankin: Das ist ein großer Moment in meiner Karriere. Einer, der mir für den Rest meines Lebens bleibt.

UEFA.com: In der Qualifikation verloren Sie gegen Spanien, was macht diese Mannschaft so stark?

Tveryankin: Sie haben eine großartige Mannschaft, und es ist schön, gegen sie zu spielen. Sie lieben es zu spielen und sie lassen auch die Gegner spielen.

UEFA.com: Warum dominiert Spanien den Futsal auf Nationalmannschaftsebene?

Tveryankin: Sie habe großartige Individualisten, mehr als zwei Mannschaften, eine starke nationale Liga und spielen als Mannschaft gut zusammen.

UEFA.com: Was mögen Sie am Futsal am meisten?

Tveryankin: Die Spielfreude, die Begeisterung und die psychologischen Hochs und Tiefs.

Letzte Aktualisierung: 19.01.12 14.49MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile

http://de.uefa.com/futsaleuro/news/newsid=1742677.html#tveryankin+aserbaidschan+kann+wieder+schaffen