UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Tagesvorschau UEFA Futsal EURO: Entscheidungen in Gruppe C und D

Die Slowakei, Kroatia, Polen, Spanien und Aserbaidschan spielen am Samstag um die letzten beiden Plätze im Viertelfinale.

Polen muss gegen Russland gewinnen
Polen muss gegen Russland gewinnen UEFA via Getty Images

Die Gruppenphase der UEFA Futsal EURO 2022 endet am Samstag. Dabei spielen fünf Teams aus Gruppe C und D um die letzten beiden zu vergebenden Tickets fürs Viertelfinale.

Die Viertelfinals starten am Montag und die Teams, die am Samstag spielen, werden am Dienstag antreten. Russland wird als Sieger der Gruppe C auf den Zweiten aus Gruppe D treffen, der Gruppensieger aus D gegen den Zweiten von C. Die Partien finden in Amsterdam statt.

Gruppe C Jetzt live

Spiele S Siege S Unentschieden U Niederlagen N Tore Gegentore Tordifferenz Punkte Pkt.
RUS* Russland*
Spielt derzeit
3 3 0 0 16 2 14 9
SVK Slowakei
Spielt derzeit
3 1 1 1 8 12 -4 4
CRO Kroatien
Spielt derzeit
3 1 0 2 6 10 -4 3
POL Polen
Spielt derzeit
3 0 1 2 4 10 -6 1

Russland - Polen (14:30 MEZ, Amsterdam)

Highlights: Kroatien - Russland 0:4
Highlights: Kroatien - Russland 0:4

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen steht Russland schon sicher im Viertelfinale. 1999 wurde man zum bislang einzigen Mal Europameister, aber an den ersten beiden Spieltagen sah man wie der große Favorit aus. Ein bisschen Sorgen macht man sich nach der Verletzung des erfahrenen Robinho allerdings trotzdem.

Polen muss gegen Russland gewinnen und hoffen, dass die Slowakei gegen Kroatien gewinnt, damit man den zweiten Platz aufgrund der Tordifferenz für sich entscheiden kann. An Chancen mangelt es den Polen bislang nicht – gemeinsam mit Spanien kommt man schon auf 111 Versuche. Man muss sie bloß noch verwandeln.

Statistik: Polen braucht im achten Spiel bei drei Turnieren den ersten Sieg bei einer Endrunde überhaupt.

Slowakei - Kroatien (14:30 MEZ, Groningen)

Highlights: Polen - Slowakei 2:2
Highlights: Polen - Slowakei 2:2

Kroatien liegt nach dem Sieg am ersten Spieltag zwei Punkte vor der Slowakei und Polen, wodurch man nzum Weiterkommen nur ein Remis braucht. Inzwischen ist man allerdings in drei Halbzeiten am Stück ohne Treffer und nach der Roten Karte gegen Russland muss man auf Vedran Matošević verzichten.

Die Slowakei hatte mit Russland im ersten Spiel einen harten Gegner und gewann fast gegen Polen. Mit einem Sieg würde man weiterkommen, es sei denn, Polen gewinnt gegen Russland und setzt sich aufgrund des besseren Torverhältnisses durch.

Statistik: Kroatien gewann alle sechs Pflichtspiele gegen die Slowakei bislang.

Gruppe D Jetzt live

Spiele S Siege S Unentschieden U Niederlagen N Tore Gegentore Tordifferenz Punkte Pkt.
ESP Spanien
Spielt derzeit
3 2 1 0 15 3 12 7
GEO Georgien
Spielt derzeit
3 2 0 1 5 11 -6 6
AZE Aserbaidschan
Spielt derzeit
3 1 1 1 8 7 1 4
BIH Bosnien und Herzegowina
Spielt derzeit
3 0 0 3 4 11 -7 0

Georgien - Spanien (17:30 MEZ, Groningen)

Highlights: Bosnien und Herzegowina - Georgien 1:2
Highlights: Bosnien und Herzegowina - Georgien 1:2

Neuling Georgien spielte bislang großartig Futsal und steht somit schon im Viertelfinale – man wurde sogar zum ersten Debütanten seit 2010, der die ersten beiden Spiele gewinnen konnte. Mit einem weiteren Punkt würde man sogar die Gruppe gewinnen.

Spanien startete mit einem Sieg ins Turnier, musste beim 2:2 gegen Aserbaidschan aber zweimal ausgleichen. Man hofft auf die Rückkehr von Adolfo und könnte mit einem Sieg die Gruppe gewinnen. Bei einem Remis wäre man zweiter (und würde auf Russland treffen) und bei einer Niederlage könnte man aufgrund des Torverhältnisses von Aserbaidschan überholt werden, sollten diese gewinnen.

Statistik: Spanien hat seit einem 1:3 gegen Italien im letzten Gruppenspiel 2005 keine Partie bei einer Futsal EURO in der regulären Spielzeit verloren.

Aserbaidschan - Bosnien und Herzegowina (17:30 MEZ, Amsterdam)

Highlights: Spanien - Aserbaidschan 2:2
Highlights: Spanien - Aserbaidschan 2:2

Aserbaidschan war sowohl gegen Georgien als auch gegen Spanien zwischenzeitlich in aussichtsreicher Position, aber jetzt muss man ohne den gesperrten Fineo darauf hoffen, dass Georgien gegen Spanien gewinnt, damit man selbst beim Sieg gegen Bosnien und Herzegowina noch eine Chance auf ein drittes Viertelfinale in Serie hat.

Für den Gegner geht es nach zwei Niederlagen bislang nur noch um die Ehre, aber sowohl gegen Spanien als auch gegen Georgien zeigte man durchaus Können – ein Punkt könnte für den Debütanten also drin sein.

Statistik: Beide bisheringen Pflichtspiele der beiden Teams waren knappe Partien: Aserbaidschan gewann 2018 ein Qualifikationsspiel mit 5:4; 2014 spielte man in der Hauptrunde 3:2.