UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Tagesvorschau auf die UEFA Futsal EURO: Serbien gegen Ukraine, Portugal gegen Niederlande

Titelverteidiger Portugal und Gastgeber Niederlande sind siegreich in dieses Turnier gestartet und treffen jetzt aufeinander. Serbien und die Ukraine haben nach den Auftaktniederlagen etwas gut zu machen.

So bejubelten die Niederländer ihren Sieg gegen die Ukraine
So bejubelten die Niederländer ihren Sieg gegen die Ukraine UEFA via Getty Images

Portugal, als Titelverteidiger bei der UEFA Futsal EURO angetreten, möchte nach dem Sieg gegen Serbien gegen Gastgeber Niederlande den nächsten Erfolg einfahren. Zuvor treffen im anderen Spiel der Gruppe A im Ziggo Dome die beiden Auftaktverlierer Serbien und Ukraine aufeinander.

Wo kann ich die Spiele sehen?

Serbien - Ukraine (14.30 MEZ, Amsterdam)

Beide Teams sind mit einer Niederlage in dieses Turnier gestartet, obwohl für beide mehr drin war. Serbien führte gegen Portugal schnell mit 2:0, doch am Ende unterlag die Mannschaft von Trainer Dejan Majes dem Titelverteidiger mit 2:4. Auch die Ukraine führte zur Pause gegen die Niederländer, um am Ende mit leeren Händen dazustehen. Wer von den beiden nun am Sonntag verliert, ist wohl raus aus dem Turnier.

Highlights: Serbien - Portugal 2:4
Highlights: Serbien - Portugal 2:4

Interessante Zahlen: Im Februar 2020 schlugen die Serben die Ukraine in der WM-Qualifikation mit 5:2, im Viertelfinale der Futsal EURO 2016 mit 2:1 und 2007 in der EURO Gruppenphase mit 3:2.

Portugal - Niederlande  (17.30 MEZ, Amsterdam)

Highlights: Niederlande - Ukraine 3:2
Highlights: Niederlande - Ukraine 3:2

Der Sieger in diesem Duell hat sein Ticket für die K.o.-Runde so gut wie in der Tasche. Portugal braucht anscheinend immer ein Hallo-Wach-Gegentor, um ins Laufen zu kommen, bei vier der sieben WM-Spiele im letzten Herbst lagen sie zurück und auch zum Auftakt dieser EURO stand es gegen Serbien schnell 0:2. Gegen die Niederlande sollte man sich das besser nicht erlauben, auch wenn man gegen diesen Gegner im letzten November zwei Testspiele mit 3:0 und 5:3 gewinnen konnte.

Interessante Zahlen: Portugal schlug die Niederländer 2014 mit 5:0. Dies war der letzte große internationale Auftritt der Oranje vor dem ersten Gruppenspiel bei dieser EURO; Bruno Coelho war damals zweimal erfolgreich.