UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Futsal EURO: Zwei Remis bei viel Spannung in Gruppe B

Italien gelang der späte Ausgleich beim 3:3 gegen Debütant Finnland, nachdem Kasachstan und Slowenien ein hochspannendes 4:4 gezeigt hatten.

Alex Merlim (Italien) und Panu Autio (Finnland) nach dem dramatischen 3:3
Alex Merlim (Italien) und Panu Autio (Finnland) nach dem dramatischen 3:3 SPORTSFILE

Futsal-EURO Debütant Finnland musste kurz vor Schluss das Gegentor des zweifachen Titelträgers Italien hinnehmen, nachdem die Gruppe B mit einem hochspannenden 4:4 zwischen Kasachstan und Slowenien gestartet war.

Die Gruppe B geht am Montag in Groningen weiter. Italien trifft auf Slowenien und Kasachstan spielt gegen Finnland. Die Gruppe C startet am Freitag in Amsterdam.

Kasachstan - Slowenien 4:4

Highlights: Kasachstan - Slowenien 4:4
Highlights: Kasachstan - Slowenien 4:4

Kasachstan gelang nach 0:1-, 1:2- und 2:4- Rückstand jeweils das Comeback. In der 11. Minute schnappte sich Nejc Hozjan den Ball von Torhüter Higuita, und Denis Totošković erzielte aus der Distanz die Führung. Für Kasachstan wurde die Lage noch brenzliger, nachdem Albert Akbalikov nach einem Foul am slowenischen Keeper Nejc Berzelak vom Platz musste. Aber seine Mannschaft überstand das Powerplay und Douglas Junior erzielte kurz vor der Pause den Ausgleich nach Ecke von Edson.

Kurz nach der Halbzeitpause schlug Slowenien wieder zurück: Alen Fetićs Ecke wurde von Matej Fideršek verwandelt. Birzhan Orazov gelang schnell der Ausgleich, aber Žiga Čeh stellte auf 3:2, und Teo Turk baute wenige Minuten später die Führung aus. Zhomart Tokayevs Anschlusstreffer mit der Hacke gab Kasachstan Hoffnung, und Douglas Junior traf zwei Minuten vor Schluss erneut.

Wichtige Statistik: Nach der Partie in der Gruppe D zwischen Frankreich und Spanien 2018 ist es die zweite Futsal EURO-Gruppe, die mit einem 4:4 startet.

Italien - Finnland 3:3 

Highlights: Italien - Finnland 3:3
Highlights: Italien - Finnland 3:3

Italien erzielte nur 90 Sekunden vor Schluss den Ausgleich gegen Finnland in einem Spiel, das ähnlich viel Drama wie die erste Partie der Gruppe aufwies. Der erste von vier Endrundendebütanten startete stark ins Turnier, als Henri Alamikkotervo schon in der ersten Minute das Führungstor erzielte. Aber Italien glich wenig später durch Douglas Nicolodi aus.

Cainan de Matos brachte Italien dann in der 30. Minute in Führung bevor Alamikkotervo nur zehn Sekunden später den Ausgleich per Freistoß erzielte. Bald darauf schoss Finnlands Kapitän Pano Autio aus der Distanz das 3:2. Italien scheiterte mehrfach am Gebälk, bevor De Matos endlich doch noch der Ausgleich gelang.

Wichtige Statistik: Mit 18 Jahren und 173 Tagen ist Italiens Ersatztorhüter Dennis Berthod nun den jüngste Spieler, der je in einem Spieltagskader bei einer Endrunde der Futsal EURO stand.