UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Tagesvorschau auf die UEFA Futsal EURO: Kasachstan gegen Slowenien, Italien gegen Finnland

Wir blicken auf das Geschehen in Gruppe B, wenn drei etablierte Kräfte und ein Debütant ihre ersten Partien bestreiten.

Italien peilt seinen dritten Triumph an
Italien peilt seinen dritten Triumph an Getty Images

Am Donnerstag muss die Gruppe B erstmals bei der UEFA Futsal EURO 2022 ran. Gespielt wird in Groningens MartiniPlaza.

Wir blicken auf das Geschehen in Gruppe B, wenn drei etablierte Kräfte und ein Endrunden-Debütant ihre ersten Partien bestreiten.

Kasachstan - Slowenien (17.30 Uhr MEZ, Groningen)

Kasachstan konnte sich 2016 erstmals für eine Endrunde der Futsal EURO qualifizieren, hat aber bereits seine Spuren hinterlassen. Zweimal in Folge erreichte man das Halbfinale, genauso wie bei der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr – wo man erst im Siebenmeterschießen an Spanien scheiterte, genauso wie bei der EURO 2018. In den Niederlanden zählen sie definitiv zu den Titelkandidaten. Gegner Slowenien schaltete 2018 als Gastgeber auf dem Weg ins Viertelfinale Italien aus und ist nicht zu unterschätzen.

Traumtore bei der Futsal-EURO
Traumtore bei der Futsal-EURO

Interessante Info: Dauren Tursagulov sicherte Kasachstan im Februar 2020 35 Sekunden vor dem Ende einen 4:3-Comeback-Sieg gegen Slowenien in einem entscheidenden Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft.

Italien - Finnland (20.30 Uhr MEZ, Groningen)

Italien hat noch nie eine Endrunde der Futsal EURO verpasst und 2003 sowie 2014 den Titel geholt; Finnland ist das erste von vier Teams, die ihr Debüt bei dieser erweiterten Endrunde mit 16 Teams feiern. Die Azzurri, nach der Enttäuschung von 2018 stark verändert, sind sich der Schwere der Auftaktaufgabe aber bewusst: sie gewannen zwar im vergangenen Jahr zweimal gegen Finnland in der Qualifikationsgruppe für dieses Turnier, doch Anfang 2020 war ein 2:2-Remis zwischen diesen beiden Nationen entscheidend, dass Italien einen Play-off-Platz zur Weltmeisterschaft verpasste.

Finnland wird vom erfahrenen Kapitän Panu Autio angeführt
Finnland wird vom erfahrenen Kapitän Panu Autio angeführtUEFA via Sportsfile

Interessante Info: Das Aus nach der Gruppenphase 2018 war das erste Mal, dass Italien bei einer Futsal EURO nicht unter die besten Acht kam.