Orange Bowl - Miami 07.06.2014 - 22:45MEZ (18:45 Ortszeit)

Freundschaftsspiele 2012-14

England - Honduras
0-0
 

England - Honduras 0-0 - 07.06.2014 - Spiel-Seite - Freundschaftsspiele 2014-16 2014

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

England nach Sturmunterbrechung ohne Tore

Veröffentlicht: Montag, 9. Juni 2014, 9.24MEZ
England - Honduras 0:0
In Miami gab es für die Elf von Roy Hodgson keine Tore und zwischendrin musste die Partie sogar aufgrund eines Sturms unterbrochen werden.
England nach Sturmunterbrechung ohne Tore
Wayne Rooney konnte sich kaum bemerkbar machen ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 9. Juni 2014, 9.24MEZ

England nach Sturmunterbrechung ohne Tore

England - Honduras 0:0
In Miami gab es für die Elf von Roy Hodgson keine Tore und zwischendrin musste die Partie sogar aufgrund eines Sturms unterbrochen werden.

England musste sich im letzten Testspiel vor der FIFA-WM gegen Honduras mit einem torlosen Remis begnügen. Die Partie wurde aufgrund eines tropischen Sturms für 43 Minuten unterbrochen.

Man spielte erneut in Miami (USA), wo Roy Hodgsons Mannschaft am Mittwoch bereits 2:2 gegen Ecuador gespielt hatte. Die Engländer hatten zwar die besseren Chancen, trotzdem wollte das Tor gegen WM-Teilnehmer Honduras aber nicht gelingen. In der 23. Minute mussten die Spieler das Feld verlassen, als Donner und Blitz sich über dem Stadion bemerkbar machten. Die Unterbrechung war nicht gerade hilfreich für den Spielfluss und beide Seiten hatten kaum klare Chancen, selbst als Honduras nach 65 Minuten eine Gelb-Rote Karte für Brayan Beckeles verkraften musste.

Hodgson veränderte seine Mannschaft gegenüber der Partie gegen Ecuador auf zehn Positionen. Am 14. Juni trifft man im ersten Spiel der Gruppe D auf Italien. Daniel Sturridge begann im Sturm vor Wayne Rooney, der hängende Spitze spielte, während Adam Lallana und Danny Welbeck auf den Außen agierten. Sturridge vergab die erste klare Chance der Insulaner, nachdem Rooney und Welbeck den Stürmer von Liverpool FC freigespielt hatten, der jedoch am Kasten vorbeizielte.

Ross Barkleys Einwechslung zur Pause belebte das Spiel der Three Lions und nachdem der Mittelfeldspieler von Everton FC zuerst mit einem Schlenzer vorbeizielte, setzte er danach Sturridge in Szene, der sich für einen Lupfer entschied, als womöglich ein kraftvoller Abschluss die bessere Option gewesen wäre. Nach einem Foul im Luftkampf gegen Leighton Baines sah Beckeles zum zweiten Mal Gelb, doch Hodgons Mannschaft konnte die numerische Überzahl kaum nutzen.

15 Minuten vor dem Ende war es erneut Sturridge, der die beste Chance der zweiten Halbzeit vergab: Rechtsverteidiger Glen Johnson flankte perfekt von rechts, doch Sturridges Abschluss war kein Problem für Schlussmann Noel Valladares.

Letzte Aktualisierung: 09.06.14 9.39MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/friendlies/season=2014/matches/round=2000374/match=2013803/postmatch/report/index.html#england+ohne+tore