Coface Arena - Mainz 06.06.2014 - 20:45MEZ (20:45 Ortszeitvor Ort)

Freundschaftsspiele 2014-16

Deutschland - Armenien
6-1
 

Deutschland - Armenien 6-1 - 06.06.2014 - Spiel-Seite - Freundschaftsspiele 2014-16 2014

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Löw lobt Fitness und bemängelt Chancenverwertung

Veröffentlicht: Freitag, 6. Juni 2014, 23.24MEZ
Bundestrainer Joachim Löw musste trotz eines 6:1-Erfolgs bei der WM-Generalprobe gegen Armenien mehrere Haare aus der Suppe fischen und bezeichnete die Leistung als "nicht optimal".
Löw lobt Fitness und bemängelt Chancenverwertung
Hat noch viel Arbeit vor sich: Bundestrainer Joachim Löw ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 6. Juni 2014, 23.24MEZ

Löw lobt Fitness und bemängelt Chancenverwertung

Bundestrainer Joachim Löw musste trotz eines 6:1-Erfolgs bei der WM-Generalprobe gegen Armenien mehrere Haare aus der Suppe fischen und bezeichnete die Leistung als "nicht optimal".

Vom Ergebnis her konnte die deutsche Nationalmannschaft ihre Ziele im letzten Test vor der FIFA-WM zwar erreichen, trotzdem war die Stimmung nach dem 6:1-Sieg gegen Armenien alles andere als euphorisch. Dies lag zum Teilen auch an der Leistung, vor allem aber auch an der Verletzung von Marco Reus. Die Stimmen zum Spiel:

Joachim Löw, Bundestrainer
Marco Reus ist im Krankenhaus bei der Kernspinuntersuchung und wir müssen abwarten, was dabei herauskommt. Unsere Leistung war noch nicht ganz optimal, die Saison und das Trainingslager waren sehr hart und intensiv. Ich habe gemerkt, dass wir frischer waren und in der zweiten Halbzeit das Tempo noch einmal erhöhen konnten, aber wir brauchen noch ein paar Tage in Brasilien. Dann werden wir versuchen, noch einen Schritt nach vorne zu machen. Wir hatten viel Ballbesitz und waren immer dann gut, wenn wir durch die Mitte mit flachen Pässen gespielt haben. Unser Problem war die Chancenverwertung und wir waren bei Flanken im Strafraum nicht immer optimal besetzt.

Miroslav Klose, Stürmer und nun alleiniger DFB-Rekordtorschütze
Der Torrekord bedeutet mir natürlich etwas, wichtiger war es aber, in Form zu kommen. Wenn wir so präsent wie in der zweiten Halbzeit spielen, kommen wir zu Torchancen und dann werde ich auch die Tore machen. Wichtig ist, dass wir mehr Drang in den Strafraum haben, mehr Bewegung reinbringen. Ich will spielen und weiß, dass ich der Mannschaft helfen kann.

Philipp Lahm, Kapitän
Als Mannschaft haben wir das ordentlich gemacht, aber es gibt noch einiges zu tun. Wir können zufrieden sein, mit einem Sieg auszureisen. Und man hat gesehen, wie wichtig es ist, dass alle 100 Prozent geben, dass die Spieler von der Bank Spiele entscheiden können. Ich fühle mich topfit, hab schon ein paar Tage trainieren und Gas geben können. Um mich muss man sich keine Sorgen machen.

Lukas Podolski, Mittelfeldspieler und Torschütze
Wir müssen die Dinger frühzeitig reinmachen, dann läuft es anders. In der zweiten Halbzeit haben wir dann gezeigt, was in uns steckt. Bei der WM werden es aber andere Gegner, da müssen wir noch eine Schippe zulegen. Wir müssen punktgenau für Portugal vorbereitet sein.

Toni Kroos, Mittelfeldspieler
Die erste Halbzeit war schon in Ordnung, da hatten wir die ein oder andere Möglichkeit. In der zweiten Halbzeit wurde es hinten raus einfacher.

Mats Hummels, Abwehrspieler
Nach dem 1:1 waren wir sehr zielstrebig, wir haben in der zweiten Halbzeit einen draufgelegt. In der ersten Halbzeit hätten wir mehr Tempo machen können. Hinten haben wir nicht viel zugelassen, aber mehr als wir uns vorgenommen haben. Wir sind zu 100 Prozent bereit, die Einstellung stimmt bei jedem und die Qualität ist so hoch, dass die Leistung gut sein muss.

Letzte Aktualisierung: 06.06.14 23.29MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Trainerprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/friendlies/season=2014/matches/round=2000374/match=2013801/postmatch/quotes/index.html#low+nicht+optimal