Löw bedingt zufrieden: "Manches hat nicht so geklappt"

Mit dem 4:1-Sieg in Aserbaidschan hat das Team von Joachim Löw zwar seine Pflichtaufgabe erfüllt, doch "es war nicht alles Gold, was glänzt".

Joachim Löw, Trainer Deutschland
Ich bin bedingt zufrieden. Wir haben die Pflichtaufgabe erfüllt, der fünfte Sieg im fünften Spiel ist natürlich gut, aber die Art und Weise, wie wir gespielt haben, entspricht nicht unserem Anspruch.

Wir hatten schon ein paar Nachlässigkeiten im Spiel, unnötige Abspielfehler, die fehlende Konsequenz, den Gegner nach dem 1:0 laufen zu lassen. Gegen Ende der zweiten Hälfte hat man gemerkt, dass wir vier Monate nicht zusammengespielt haben, da haben einige Automatismen gefehlt. Wir haben 4:1 gewonnen, aber es war nicht alles Gold, was glänzt.

Man hat trotzdem gemerkt, dass die Mannschaft in dieser Woche konzentriert gearbeitet hat, auch wenn wir lange nicht zusammen waren. Das war gut. Manche Dinge haben nicht so geklappt. Wenn wir flach gespielt haben und schnell in die Tiefe gegangen sind, hatten wir auch Möglichkeiten.

André Schürrle, Doppelpacker Deutschland
Es war ein schweres Stück Arbeit. Wir haben uns schwer getan, waren in den Zweikämpfen zu locker, hatten viele Ballverluste. Dann hat uns der Gegner ein bisschen laufen lassen, aber in den entscheidenden Momenten hat man die Qualität gesehen. Nach dem Ausgleich haben wir das 2:1 und 3:1 gemacht, dann wurde es ein wenig ruhiger.

Ich fühle mich hier pudelwohl, der Trainer schenkt mir sehr viel Vertrauen und sagt das auch öffentlich. Dann kann ich das auch mit Leistung zurückzahlen. Die 90 Minuten, die Tore und die Vorlage heute waren gut für mich und das nehme ich gerne mit.

Mats Hummels, Verteidiger Deutschland
Wir haben Aserbaidschan zwei Klassen stärker aussehen lassen, als sie sind. Wir waren ein bisschen arrogant, das finde ich nicht so schön. Dadurch haben wir uns das Spiel viel schwieriger gemacht als nötig.

Robert Prosinecki, Trainer Aserbaidschan
Wir haben gegen eine der besten Mannschaften der Welt gespielt. Wir haben gut gekämpft. Ich bin stolz auf meine Spieler, sie haben ein großes Spiel gemacht. Wenn man gegen Deutschland Fehler macht, schießen sie gleich Tore.

Oben