Andorra beendet lange Pleitenserie

Nach 58 Pflichtspielpleiten in Folge holte Andorra beim torlosen Remis gegen die Färöer Inseln mal wieder einen Zähler, was zuletzt beim 0:0 gegen Finnland im September 2005 gelungen war.

Watch the best of the action from Andorra la Vella.

Nach elfeinhalb Jahren hat Andorra in einer Qualifikation zu einem großen Turnier beim torlosen Remis gegen die Färöer Inseln mal wieder einen Zähler eingefahren.

In Andorra la Vella spielten die Hausherren in der Schlussviertelstunde nach einem Platzverweis für Jóan Edmundsson sogar in Überzahl, doch am Ende waren die Gäste dem Sieg näher, als Hallur Hansson eine gute Kopfballchance liegen ließ.

Nach 58 Pflichtspielpleiten in Folge holte Andorra somit mal wieder einen Zähler, was zuletzt beim torlosen Remis gegen Finnland am 3. September 2005 gelungen war. Seitdem erzielte Andorra in Qualifikationen für die FIFA-Weltmeisterschaft sowie für die EURO elf Tore und kassierte 192.

Im letzten Monat jedoch hatte Andorra in einem Testspiel mit 2:0 gegen San Marino gewonnen, der erste Sieg seit 2004. Das nächste Ziel? Nach 66 Qualifikationsspielen ohne Sieg mal wieder einen Dreier einfahren.

Andorras Pflichtspielbilanz
100 Spiele, 1 Sieg, 3 Remis, 96 Niederlagen, Torverhältnis 25:310

Oben