Über 4,5 Millionen Tickets für die EURO 2020 bereits bestellt

In der ersten Woche des Ticketverkaufs für die UEFA EURO 2020 wurden aus 190 verschiedenen Ländern über 4,5 Millionen Tickets angefordert.

©AFP/Getty Images

Der Ticketverkauf für die UEFA EURO 2020, der am 12. Juni um 14 Uhr MEZ begann, erfreut sich großer Resonanz. Allein in der ersten Woche gingen mehr als 4,5 Millionen Ticketanfragen aus 190 verschiedenen Ländern ein. Die meisten Anfragen kamen aus England, Deutschland, Russland, Ungarn, Niederlande und Dänemark.

Das Hauptziel am 60. Geburtstags dieses UEFA-Wettbewerbs ist es, den Fans den Fußball durch die zwölf verschiedenen Austragungsorte in ganz Europa näherzubringen als jemals zuvor. Mit über 4,5 Millionen Ticketanfragen in den ersten sieben Tagen ist die "EURO für Europa" bei den Fans bereits gut angenommen worden.

Gespielt wird in acht Haupstädten und elf Stadien mit einer Kapazität von über 50 000. Durch diese großen Stadien in ganz Europa sind drei Millionen Tickets für das Turnier verfügbar - Rekord. 

Die beste Chance für Fans an Tickets zu kommen, ist jetzt
Trotz der schon jetzt hohen Nachfrage können Fans unter euro2020.com/tickets bis zum 12. Juli weiterhin Tickets beantragen. Die erste Verkaufsperiode bietet für die Anhänger die größte Chance auf Tickets für die UEFA EURO 2020.

"Fans First"
Im Rahmen des EURO "Fans First"-Programms werden Tickets, die bei der ersten Verkaufsperiode nicht bezahlt wurden, denjenigen Fans angeboten, die zunächst leer ausgegangen sind. Unabhängig von der großen Nachfrage werden die Fans dazu ermutigt, sich für eine beliebige Ticketkategorie für ein Spiel zu bewerben. 

Um den Fans einen Überblick über das aktuelle Interesse an Tickets zu verschaffen und ihnen bei ihren Entscheidungen zu helfen, hat die UEFA auf euro2020.com/tickets Nachfrageindikatoren veröffentlicht. In diesem Ticketportal können die Fans sehen, welche Ticketkategorie pro Spiel eine hohe Nachfrage vorweist (in rot angezeigt).

Jeder Bewerber hat die gleichen Erfolgschancen, unabhängig davon, wann er sich zwischen dem 12. Juni und dem 12. Juli 2019 bewirbt.

Übersteigt die Anzahl der Bewerbungen die verfügbaren Tickets, werden die Karten per Verlosung Ende Juli 2019 zugeteilt. Die Ergebnisse werden den Fans bis spätestens Mitte August bekanntgegeben.

Ticketnachfrage für das Finale am höchsten
Wie schon bei den UEFA-Turnieren zuvor sind die Tickets für das Endspiel am begehrtesten - bei der UEFA EURO 2020 wird das Finale am 12. Juli 2020 im Wembley in London ausgetragen.

Ticketkategorien und Preise
Die Tickets werden in drei Preiskategorien angeboten. Darüber hinaus wurden die Austragungsorte zwei unterschiedlichen Preisgruppen zugeordnet, die die Kaufkraft und das Durchschnittseinkommen der Einwohner widerspiegeln.

Preisgruppe A umfasst Amsterdam, Bilbao, Kopenhagen, Dublin, Glasgow, London, München, Rom und Sankt Petersburg, während Baku, Bukarest und Budapest in Gruppe B sind.

Die Preisgruppen gelten für das gesamte Turnier. Tickets für das Viertelfinale in Baku sind daher günstiger als Tickets für das Viertelfinale in München, Rom und Sankt Petersburg.

Die Preise in Preisgruppe B beginnen bei 30 EUR, in Städten aus Preisgruppe A bei 50 EUR.

Eine detaillierte Ticketbroschüre finden Sie hier.

Oben