Die Schweiz steht im Achtelfinale

Mit einem hart umkämpften 2:2 gegen Costa Rica hat sich die Schweiz fürs Achtelfinale der WM qualifiziert, dort geht es jetzt gegen Schweden.

Die Schweiz bejubelt das 1:0 durch Blerim Dzemaili
Die Schweiz bejubelt das 1:0 durch Blerim Dzemaili ©Getty Images
  • Die Schweiz erreicht mit einem 2:2 gegen Costa Rica das Achtelfinale der WM und trifft dort auf Schweden
  • Blerim Dzemaili trifft in der 31. Minute für die Eidgenossen, nachdem zuvor Yann Sommer mehrmals prächtig pariert hat
  • Im zweiten Durchgang gelingt Kendall Waston nach einer Ecke per Kopf der Ausgleich - der erste Treffer von Costa Rica bei dieser WM
  • Josip Drimic gelingt in der 88. Minute das 2:1, doch fast postwendend gleich Costa Rica per Elfmeter aus
  • Die beiden Abwehrspieler Fabian Schär und Stephan Lichtsteiner werden im Achtelfinale wegen ihrer zweiten Gelben Karte fehlen


Blerim Dzemaili 
Wir haben heute nicht gut gespielt, aber wir können die Überraschung des Turnier werden.

Josip Drmic
Wie man sieht, sind wir auf einem Toplevel. Am Ende ging es hin und her, dann waren wir ein wenig unglücklich. Das hätte ich mir anders vorgestellt.

Oben