Advocaat und Gullit steigen bei Oranje ein

Dick Advocaat ist zum dritten Mal Trainer der niederländischen Nationalmannschaft. Als sein Assistent wurde Ruud Gullit berufen, während Fred Grim weiterhin vorübergehend im Amt bleibt.

©AFP/Getty Images

Dick Advocaat übernimmt im Alter von 69 Jahren zum dritten Mal des Amt des niederländischen Nationaltrainers. Er ist damit Nachfolger von Danny Blind, der Ende März nach der 0:2-Niederlage gegen Bulgarien in den European Qualifiers entlassen worden war. Der ehemalige niederländische Nationalspieler Ruud Gullit, 54, wird Assistent von Advocaat.

"Wir sind sicher, dass diese Kombination das Feuer der niederländischen Nationalmannschaft wieder entfachen kann", sagte Jean Paul Decossaux, Interimsdirektor für den Profifußball beim Niederländischen Fußballverband (KNVB). Hans van Breukelen, Technischer Direktor, fügte hinzu: "Ich glaube an sich ergänzende Duos."

Fred Grim wird vorübergehend weiterhin für die A-Mannschaft verantwortlich sein, da Advocaat noch immer unter Vertrag bei Fenerbahçe steht. Aber der langfristige Plan ist es, dass Advocaat und Gullit ihr Team durch den Rest der FIFA-WM-Qualifikation und anschließend - sollte die Qualifikation gelingen - zur Endrunde in Russland führen.

Mit 69 Jahren ist Advocaat nun der dienstälteste Trainer, der je Oranje betreut hat. In seiner ersten Amtszeit führte er die Niederlande bei der WM 1994 in den USA ins Viertelfinale, und während seiner zweiten Amtszeit kam er mit seiner Mannschaft ins Halbfinale der UEFA EURO 2004. Von 1984 bis 1987 und von 1990 - 1992 war er Assistenztrainer der Nationalmannschaft, und er war Blinds Assistent bis zum 12. Mai letzten Jahres, ehe er zu Fenerbahçe wechselte.

Advocaat gewann mit dem PSV Eindhoven (1996/97), Rangers (1998/99, 1999/2000) und Zenit (2007) jeweils die Meisterschaft, außerdem holte er mit dem russischen Verein 2007/08 den UEFA-Pokal und 2008 den UEFA-Superpokal.

Gullit, zweifacher Gewinner der UEFA Champions League mit dem AC Milan, bestritt das letzte seiner 66 Länderspiele unter Advocaat während dessen erster Amtszeit, seitdem trainierte er Newcastle United, Feyenoord, LA Galaxy und Terek Grozny.

Oben