Spanien wacht spät auf, Frankreich patzt

Testspiele: Nach 0:2-Rückstand holte Spanien in der Schlussphase noch ein 2:2-Remis in England, während Frankreich gegen die Elfenbeinküste nicht über ein torloses Unentschieden hinauskam.

Iago Aspas erzielt den ersten Treffer der Spanier in England
Iago Aspas erzielt den ersten Treffer der Spanier in England ©AFP/Getty Images

Alle Testspiel-Ergebnisse der europäischen Teams:

Dienstag
Österreich - Slowakei 0:0
Tschechische Republik - Dänemark 1:1
England - Spanien 2:2
Italien - Deutschland 0:0
Frankreich - Elfenbeinküste 0:0
Ungarn - Schweden 0:2
Malta - Island 0:2
Nordirland - Kroatien 0:3
Russland - Rumänien 1:0
Ukraine - Serbien 2:0

Die Niederlande und Belgien trennten sich letzte Woche mit einem 1:1-Remis
Die Niederlande und Belgien trennten sich letzte Woche mit einem 1:1-Remis©AFP/Getty Images

Montag
Polen - Slowenien 1:1

Donnerstag
Katar - Russland 2:1

Mittwoch
Griechenland - Belarus 0:1
Niederlande - Belgien 1:1

Highlights:

  • In Grosny gewann WM-Gastgeber Russland dank des ersten Länderspieltreffers von Mogamed Ozdoev gegen Rumänien
  • Beim torlosen Remis von Italien gegen Deutschland absolvierte Gianluigi Buffon sein 167. Länderspiel und stellte den europäischen Rekord von Iker Casillas ein
  • Iago Aspas und Isco sicherten Spanien in der Schussphase ein 2:2-Remis in England, das durch Adam Lallana und Jamie Vardy in Führung gegangen war
  • Kroatien ist nach einem 3:0-Erfolg in Nordirland seit vier Partien ohne Gegentor
  • Andriy Yarmolenko erzielte beim 2:0-Sieg der Ukraine gegen Serbien seinen vierten Treffer in den letzten fünf Länderspielen
©Getty Images
©Getty Images
©Getty Images
©Domenic Aquilina
©Domenic Aquilina
Oben