Was wir aus den WM-Qualifikationsspielen im Oktober gelernt haben

Griechenlands Wiedergeburt, Niederlandes prekäre Situation und ein Zwergenaufstand - wir haben uns einige Trends im europäischen Fußball angesehen.

©Getty Images

Portugal hat sich gefangen
Der Europameister startete mit einem 0:2 in der Schweiz in diese WM-Qualifikation, doch inzwischen läuft es - auch dank des wieder genesenen Cristiano Ronaldo - bei den Portugiesen. Es zeichnet sich ein Kopf-Kopf-Duell mit der Schweiz um den Gruppensieg ab.

Niederlande unter Druck
Die Niederländer starteten mit einem 4:1 gegen Belarus gut in diese Woche, doch dann folgte die 0:1-Heimpleite gegen Frankreich, es droht also erstmals seit über 30 Jahren das Verpassen von zwei großen Endrunden in Folge.

EURO-Überraschungen überraschen weiter
Wie schon Wales, Nordirland und Island bei der UEFA EURO 2016 bewiesen haben, rückt die Leistungsdichte vieler Nationen immer näher zusammen. Die Isländer zeigten bei ihren Siegen gegen Finnland und die Türkei, dass die Auftritte bei der EURO keine Eintagsfliege waren, auch Wales ist noch ungeschlagen.

Die ganz Kleinen mucken auf
Die Färöer-Inseln haben nach drei Spieltagen schon vier Punkte auf dem Konto, Aserbaidschan hat erstmals eine Qualifikation mit zwei Siegen begonnen, anschließend gab es ein respektables 0:0 in Tschechien. Und selbst San Marino hatte Grund zum Jubel, in Norwegen gelang das erste Auswärtstor seit 17 Spielen.

Griechenlands Wiederauferstehung
Nach zwei Niederlagen gegen die Färöer-Inseln und dem Rauswurf einiger Trainer schien Griechenland am Boden. Doch inzwischen hat man mit Siegen gegen Zypern, Gibraltar und Estland eine zarte Wiedergeburt angemeldet

Benteke schreibt Geschichte
Gibraltar hatte am Montag gegen Belgien Anstoß, aber dennoch lag der Ball nach 8,1 Sekunden in ihrem Tor. Christian Bentekes Treffer war das schnellste Länderspiel-Tor der Fußballgeschichte, 0:2 Sekunden schneller als Davide Gualtieri 1993 für San Marino gegen England traf. Das schnellste Tor der Länderspiel-Historie erzielte übrigens Lukas Podolski in einem Testspiel der DFB-Elf gegen Ekuador - der Kölner traf nach sechs Sekunden!

Die nächste Week of Football: 11.–13. November

Wichtige Spiele

Freitag, 11. November: San Marino - Deutschland
Samstag, 12. November: Österreich - Irland
Sonntag, 13. November: Schweiz - Färöer-Inseln

Oben