DFB-Auswahl: Gündoğan und Rudy zurück im Kader

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen die Tschechische Republik und Nordirland bekannt gegeben. Die DFB-Elf geht ohne Neulinge in die beiden Begegnungen.

Erstmals seit November 2015 wieder dabei: İlkay Gündoğan
Erstmals seit November 2015 wieder dabei: İlkay Gündoğan ©Getty Images

"Gerade die Spieler, die zu unserem Stamm gehören, haben in den vergangenen Wochen mit ihren Vereinen national und international wieder Rhythmus aufgenommen", sagte Bundestrainer Joachim Löw bei der Bekanntgabe seines Kaders für die anstehenden European Qualifiers. "Auf diese Spieler setzen wir in der jetzigen Phase, sie wissen, was wir von ihnen erwarten."

Dazu gehören mit Sebastian Rudy und İlkay Gündoğan auch zwei Akteure, die zuletzt länger gefehlt haben. Gündoğan hat seit seinem Comeback im Trikot von Manchester City positive Schlagzeilen geschrieben, mit Rudy holte sich Löw eine vielseitige Defensivoption in die Mannschaft zurück.

Der Bundestrainer sieht gerade das Duell mit der Tschechischen Republik als Schlüsselspiel in der Qualifikationsgruppe C. "Nachdem wir in Norwegen gut in die Qualifikation gestartet sind, wollen wir auch die nächsten Spiele gewinnen und die Tabellenführung in unserer Gruppe behaupten."

Während Jonathan Tah, Niklas Süle und Leroy Sané dieses Mal für die U21 nominiert wurden, müssen unter anderem André Schürrle, Marco Reus und Karim Bellarabi gegen die Tschechen (8. Oktober, Hamburg) und Nordirland (11. Oktober, Hannover) verletzungsbedingt passen.

Hoffenheims Sebastian Rudy
Hoffenheims Sebastian Rudy©Getty Images

Kader Deutschland

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-André ter Stegen (Barcelona)

Abwehr: Jérôme Boateng (Bayern München), Jonas Hector (Köln), Benedikt Höwedes (Schalke), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (Arsenal), Sebastian Rudy (Hoffenheim)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Wolfsburg), Mario Gomez (Wolfsburg), Mario Götze (Borussia Dortmund), İlkay Gündoğan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus), Toni Kroos (Real Madrid), Max Meyer (Schalke), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Arsenal), Kevin Volland (Bayer Leverkusen), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Oben