WM-Qualifikation: Die Dienstagspartien im Überblick

Europameister Portugal beginnt seinen Weg zur WM am Dienstag in der Schweiz und auch Frankreich sowie die Niederlande starten in ihre Qualifikation.

Aufgalopp für eine Reihe von Stars am Dienstag
Aufgalopp für eine Reihe von Stars am Dienstag ©UEFA.com

Gruppe A
Bulgarien mit gutem Omen
Bulgarien und Luxemburg wurden nun schon zum siebten Mal zusammen in eine Qualifikationsgruppe gelost. Die bisherige Bilanz der Luxemburger lautet dabei: 12 Spiele, 12 Niederlagen. Bulgarien möchte auch das 13. Spiel für sich entscheiden: "Wir sollten Luxemburg nicht unterschätzen. Sie dürfen uns nicht in unserem eigenen Stadion überraschen", so Stürmer Dimitar Rangelov.
Bulgarien - Luxemburg, 20:45 Uhr MEZ

Niederlande weiter im Tief
Schweden muss nach der Ära von Zlatan Ibrahimović als erstes gegen die Niederlande ran, die sich überraschend nicht für die EURO 2016 qualifiziert hatten. Bei Oranje wird das Selbstvertrauen nach der 1:2-Niederlage gegen Griechenland nicht gerade gewachsen sein.
Schweden - Niederlande 20:45 Uhr MEZ

Frankreich feiert seinen Sieg gegen Italien
Frankreich feiert seinen Sieg gegen Italien©Getty Images

Deschamps ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus
Frankreich ließ am Freitag mit einem 3:1-Sieg im Testspiel gegen Italien die Niederlage im EURO-Finale vergessen machen. Didier Deschamps hatte im Vergleich zur Aufstellung im Endspiel sieben Änderungen vorgenommen und sagte nach der Partie: "Es geht noch besser, aber ja, ich bin zufrieden. Vor allem mit den drei Toren, die wir erzielt haben, obwohl Italien fast nie ein Gegentor bekommt."
Belarus - Frankreich, 20:45 Uhr MEZ

Gruppe B
Portugal konnte in Basel noch nicht gewinnen
Portugals Reise als frisch gebackener Europameister führt als erstes in den Schweizer St.-Jakob-Park. Gute Erinnerungen hat die portugiesische Seleção an diese Spielstätte allerdings nicht, bei der UEFA EURO 2008 verlor sie in Basel beide Spiele (0:2 gegen die Schweiz in der Gruppenphase und 2:3 gegen Deutschland Viertelfinale).
Schweiz - Portugal, 20:45 Uhr MEZ

Ungarn vor neuer Herausforderung
Ungarn feierte auf dem Weg zur UEFA EURO 2016 zwei Siege gegen die Färöer Inseln, doch reicht dies schon als gutes Omen? "Die WM-Qualifikation wird viel schwieriger, denn es sind weniger Tickets zu vergeben", meinte Trainer Bernd Storck. "Eine neue Generation drängt in unser Team, die Mannschaft ist jetzt jünger als je zuvor."
Färöer Inseln - Ungarn, 20:45 MESZ

Lettlands Lieblingsgegner
Es gibt nur eine Nation auf der Welt, gegen die Lettland schon mehrfahr gespielt und immer gewonnen hat. Gegen Andorra gab es Siege 1997, 1998 und 2008 Siege in Testspielen. Nach dem 3:1-Erfolg im Freundschaftsspiel gegen Luxemburg sind die Letten seit fünf Partien ungeschlagen.
Andorra - Lettland, 20:45 MESZ

Gruppe H
Bosnier hieß auf guten Start
In der Qualifikation zur FIFA-WM 2010 gab es dieses Duell bereits - mit dem deutlich besseren Ende für Bosnien und Herzegowina. Die Drachen gewannen 7:0 im Himspiel und ließen ein 2:0 in Tallin folgen. Ähnliche Ergebnisse wären ganz nach dem Geschmack von Trainer Mehmed Baždarević.
Bosnien und Herzegowina - Estland, 20:45 MESZ

Belgiens Coach Roberto Martínez (rechts) und sein Trainergespann
Belgiens Coach Roberto Martínez (rechts) und sein Trainergespann©Getty Images

Schwieriger Auftakt für Martínez
Belgien geht mit einem neuen Trainer in die WM-Quali. Roberto Martínez hat von Marc Wilmots übernommen und bringt Thierry Henry als Assistant mit. Doch im ersten Freundschaftsspiel gab es eine 0:2-Pleite gegen Spanien. "Man kann in drei Tagen nicht viel verändern, aber das Ergebnis bedeutet nicht viel. Ich will Leidenschaft sehen. Die Jungs sollen stolz darauf sein, das Trikot zu tragen."
Zypern - Belgien, 20:45 MESZ

Neustart bei Griechenland
Bei der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 beendete Griechenland die Gruppe auf dem letzten Platz, doch Trainer Michael Skibbe scheint jetzt auf dem richtigen Weg. Im Juni gab es ein 2:1 gegen Australien und am Donnerstag wurde die Niederlande mit 2:1 besiegt.
Gibraltar - Griechenland, 20:45 MESZ

Oben