Ventura wird nach der EURO Trainer von Italien

Giampiero Ventura, der in den letzten fünf Jahren Trainer von Torino war, wird nach der UEFA EURO 2016 Nachfolger von Antonio Conte als italienischer Nationaltrainer.

Giampiero Ventura war zuletzt fünf Jahre bei Torino
Giampiero Ventura war zuletzt fünf Jahre bei Torino ©Getty Images

Der 68-jährige Giampiero Ventura wird nach der UEFA EURO 2016 Nachfolger von Antonio Conte als italienischer Nationaltrainer.

Carlo Tavecchio, der Präsident des Italienischen Fußballverbands (FIGC), hat am Dienstag bestätigt, dass Ventura, der letzten Monat bei Torino zurücktrat, in Zukunft die Azzurri übernehmen wird, nachdem Conte zu Chelsea nach London geht.

Ventura arbeitete unter anderem schon für Lecce, Sampdoria, Napoli, Cagliari, Udinese und Bari, in der Saison 2011/12 führte er Torino zum Aufstieg in die Serie A. 2014/15 erreichte er mit seinem Team das Achtelfinale der UEFA Europa League.

"Einer der Gründe, warum ich mich für Ventura entschieden habe, ist, dass er ein großartiger Fußball-Lehrer ist", erklärte Tavecchio. "Er hat viele andere Trainer inspiriert mit seiner Innovation; außerdem hat er große Erfahrung im Umgang mit jungen Spielern."

Italien startet am 13. Juni gegen Belgien in die UEFA EURO 2016.

Oben