Elisha Levy wird Trainer von Israel

"Er ist ein erfahrener Trainer mit großen Fähigkeiten und mentaler Stärke", erklärte Ofer Eini, der Präsident des Israelischen Fußballverbands, nach der Bekanntgabe von Elisha Levy als neuem Nationaltrainer.

Israels neuer Nationaltrainer Elisha Levi
Israels neuer Nationaltrainer Elisha Levi ©Getty Images

Elisha Levy wird in der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 2018 der Trainer von Israel sein, der 58-Jährige hat die Nachfolge von Eli Gutman angetreten.

"Das ist eine anspruchsvolle Rolle und große Herausforderung", erklärte Levy. "Ich habe immer gesagt, dass das ein Traumjob von mir ist, jetzt wird dieser Traum wahr. Ich habe im Fußball gute und schlechte Tage erlebt, aber das ist die Krönung für mich."

Levy wurde in Jerusalem geboren und war früher Kapitän von Maccabi Haifa, seit dem Ende seiner aktiven Karriere im Jahr 1989 trainierte er mehrere Vereine - unter anderem Maccabi Haifa, mit dem er zweimal Meister wurde und 2009/10 die Gruppenphase der UEFA Champions League erreichte.

Ofer Eini, der Präsident des Israelischen Fußballverbands (IFA), sagte: "Wir haben entschieden, dass Levy der beste Mann für diesen Job ist. Er ist ein erfahrener Trainer mit großen Fähigkeiten und mentaler Stärke." Diese Stärke muss er in der WM-Qualifikationsgruppe G beweisen, wo Israel auf Spanien, Italien, Albanien, die EJR Mazedonien und Liechtenstein trifft.

 

Oben