Island genießt seinen großen Erfolg - Reaktionen

"Als ich angefangen habe, Fußball zu spielen, habe ich nie davon geträumt, dass dies passieren könnte", sagte Kapitän Aron Gunnarsson nach Islands Qualifikation für die Endrunde 2016 in Frankreich.

Island nach dem Sieg letzten Donnerstag in Amsterdam
Island nach dem Sieg letzten Donnerstag in Amsterdam ©AFP/Getty Images

Ein ungemütlicher Abend voller Regen in Reykjavik endete mit Feierlichkeiten ohne Ende, da sich Island in Gruppe A nach einem torlosen Remis gegen Kasachstan für die UEFA EURO 2016 qualifiziert hat.

In einer Gruppe mit den Niederlanden, den Türken und der Tschechischen Republik galt Island als krasser Außenseiter, der jedoch unter dem Trainerduo Lars Lagerbäck und Heimir Hallgrímsson eine Überraschung nach der anderen aufs Parkett legte. Schon der 3:0-Sieg zum Auftakt gegen die Türkei ließ erahnen, dass mit Island zu rechnen ist. Zudem gewannen sie beide Partien gegen die Niederlande – so gab es am Donnerstag einen 1:0-Erfolg in Amsterdam.

Jetzt kann sich die Truppe auf die Endrunden-Auslosung am 12. Dezember in Paris freuen.

Reaktionen
Aron Gunnarsson, Islands Kapitän

Es ist unglaublich – ich bin geschockt. Wir haben immer sehr hart daran gearbeitet, diesen Punkt zu erreichen. Als erstes isländisches Team die Qualifikation für die Endrunde zu schaffen – als ich angefangen habe, Fußball zu spielen, habe ich nie davon geträumt, dass dies passieren könnte.

Lars Lagerbäck, Islands Trainer
Es war schon ein großer Erfolg, mit Schweden die Qualifikation für ein Turnier zu schaffen, aber Island zur EURO 2016 zu führen, ist etwas ganz Besonderes. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und kann spüren, wie stolz und glücklich das ganze Land ist. Ich würde nicht sagen, dass ich jetzt ein Nationalheld bin. Leute wie Mandela und Martin Luther King sind Helden - ich bin nur ein Fußballtrainer. Das ist eine tolle Gruppe von Spielern, sie haben es total verdient, zur EURO zu fahren. Es ist fantastisch, mit diesem Team zu arbeiten. Wir haben noch zwei Spiele und sind schon qualifiziert. Das ist eine fantastische Leistung.

Heimir Hallgrímsson, Islands Trainer
Als ich mit Lars angefangen habe, sagte er mir, dass die Mannschaft stark genug ist, um es zur WM in Brasilien zu schaffen. Ich dachte, er ist verrückt, aber wenig später habe ich auch angefangen, daran zu glauben. Wir hätten es beinahe nach Brasilien geschafft. Wir haben die Play-off-Niederlage gegen Kroatien auf positive Art genutzt. Die Spieler haben dabei gesehen, dass sie wirklich gut genug sind.

Wichtige Fakten
Bestes Abschneiden: Nie zuvor qualifiziert
Trainer: Lars Lagerbäck/Heimir Hallgrímsson
Erfolgreichste Torschützen: aller Zeiten – Eidur Gudjohnsen (25); aktuell – Eidur Gudjohnsen (25)
Rekordspieler: aller Zeiten – Rúnar Kristinsson (104); aktuell – Eidur Gudjohnsen (80)

EURO-Rekordeinsätze
Insgesamt: Rúnar Kristinsson (29)
Endrunde: Keine

EURO-Rekordtorschütze
Insgesamt: Eidur Gudjohnsen (10)
Endrunde: Keiner

Oben