Backe soll Finnland zur WM führen

Der Schwede Hans Backe wird Anfang 2016 neuer Nationalcoach der finnischen Nationalmannschaft. Bis dahin wird Markku Kanerva, der bisherige Assistenztrainer des entlassenen Mixu Paatelainen, das Team betreuen.

Auf Hans Backe wartet eine schwere Aufgabe
Auf Hans Backe wartet eine schwere Aufgabe ©Getty Images

Der viel gereiste schwedische Trainer Hans Backe wird Anfang 2016 neuer Nationalcoach der finnischen Nationalmannschaft. Bis dahin soll Markku Kanerva, der bisherige Assistenztrainer des entlassenen Mixu Paatelainen, die Mannschaft betreuen.

Paatelainen wurde im Juni nach einer 0:1-Heimniederlage gegen Ungarn vom finnischen Verband (SPL-FBF) gefeuert. Durch diese Niederlage liegt Finnland in der Qualifikationsgruppe F zur UEFA EURO 2016 an vorletzter Stelle. Im September und Oktober wird Kanerva das Team bei den restlichen Quali-Spielen betreuen, unterstützt von den ehemaligen Nationalspielern Jonatan Johansson, Mika Nurmela und Antti Niemi.

Backe, 63, soll das Team dann auf die Qualifikation zur FIFA-WM 2018 vorbereiten. Das erste Spiel findet dazu am 6. Oktober 2016 in Island statt, weitere Gruppengegner sind Kroatien, die Türkei und die Ukraine. Backe trainierte bisher Teams aus Schweden, Norwegen, Dänemark, Österreich, Griechenland, England, den USA und Mexiko, wo er Assistenztrainer von Nationalcoach Sven-Göran Eriksson war.

 

Oben