Bilanz bei UEFA-Europameisterschaften: Italien

Bilanz bei UEFA-Europameisterschaften: Italien

Geschichte
2016 – Viertelfinale
2012 – Finale
2008 – Viertelfinale
2004 – Gruppenphase
2000 – Finale
1996 – Gruppenphase
1992 – nicht qualifiziert
1988 – Halbfinale
1984 – nicht qualifiziert
1980 – vierter Platz
1976 – nicht qualifiziert
1972 – nicht qualifiziert
1968 – Sieger
1964 – nicht qualifiziert
1960 – nicht teilgenommen

Höchster Sieg bei einer Endrunde
2:0: Sieben Mal, zuletzt gegen Spanien, 27.06.16

Höchste Niederlage bei einer Endrunde
0:4
gegen Spanien, 01.07.12

Höchster Sieg in der Qualifikation
6:0 gegen die Türkei, 02.12.62

Höchste Niederlage in der Qualifikation
0:3 gegen Schweden, 15.10.83

Einsätze bei Endrunden
17:
Gianluigi Buffon
13: Paolo Maldini
13: Alessandro Del Piero
13: Antonio Cassano
12: Daniele De Rossi 
12: Giorgio Chiellini
11: Leonardo Bonucci
11: Gianluca Zambrotta
11: Andrea Pirlo 

Tore bei Endrunden
3: Mario Balotelli
3: Antonio Cassano
2: Graziano Pellè
2: Pierluigi Casiraghi
2: Filippo Inzaghi
2: Andrea Pirlo
2: Francesco Totti

Einsätze insgesamt
57: Gianluigi Buffon
37: Andrea Pirlo
35:
Fabio Cannavaro
33: Paolo Maldini
32: Alessandro Del Piero
32: Giorgio Chiellini
31: Daniele De Rossi

Tore insgesamt
14: Filippo Inzaghi
10: Luigi Riva
9: Alessandro Altobelli
9: Alessandro Del Piero
9: Antonio Cassano

Oben