EURO-Quali: Diese Woche im Blickpunkt

Bis Dienstag sind alle 20 automatischen Startplätze bei der UEFA EURO 2020 vergeben: Wir blicken voraus.

Getty Images

Showdown in Cardiff

Es geht um alles in der Gruppe E, wenn sich Wales und Ungarn im Cardiff City Stadium gegenüberstehen: Um den letzten automatischen Startplatz bei der EURO. Die Gäste liegen zwar mit einem Punkt Vorsprung auf Rang zwei, können sich aber trotzdem kein Unentschieden erlauben, denn dahinter lauert auch noch die Slowakei.

Gruppe E: Kroatien (17), Ungarn (12), Wales (11), Slowakei (10), Aserbaidschan (1)
Dienstag: Wales - Ungarn, Slowakei - Aserbaidschan

Überholt Zahavi noch Kane?

Healy, Huntelaar, Lewandowski ... Was haben diese Herren gemeinsam? Das waren natürlich frühere Toptorjäger von EURO-Qualifikationen. Diesmal geht es richtig eng zu, Harry Kane steht bei 12 Toren und hat damit eines mehr als Cristiano Ronaldo und Israels Eran Zahavi. Nachdem Portugal und England aber kein Spiel mehr haben, ist die Tür offen für Zahavi, um sich noch an die Spitze zu setzen!

Gruppe G: Polen (22), Österreich (19), Slowenien (14), Nordmazedonien (11), Israel (11), Lettland (0)
Dienstag: Polen - Slowenien, Lettland - Österreich, Nordmazedonien - Israel

Zahavis Dreierpack gegen Österreich
Zahavis Dreierpack gegen Österreich

Zehnter Sieg im zehnten Spiel für Belgien?

Die Mannschaft von Roberto Martínez hat bislang eine überragende Qualifikation gespielt und zuletzt das Topspiel gegen Russland in beeindruckender Art und Weise für sich entschieden. Jetzt noch ein Heimsieg gegen Zypern, dann hätte Belgien zum ersten Mal eine perfekte Qualifikation gespielt. Es gibt nicht viele Gründe, daran zu zweifeln.

Gruppe I: Belgien (27), Russland (21), Schottland (12), Zypern (10), Kasachstan (10), San Marino (0)
Dienstag: Belgien - Zypern, San Marino - Russland, Schottland - Kasachstan

Nordirland will Selbstvertrauen tanken

Durch den vergebenen Elfmeter von Steven Davis reichte es für die Nordiren am Samstag nur zu einem Remis gegen die Niederlande, wodurch die automatische Qualifikation für die EURO nicht mehr möglich ist. Jetzt muss sich die Truppe von Michael O'Neill auf die Play-offs konzentrieren, was könnte dabei einen besseren Schub geben als ein Erfolg gegen Deutschland? Immerhin gab es seit 1983 keinen Sieg mehr gegen das DFB-Team.

Gruppe C: Deutschland (18), Niederlande (16), Nordirland (13), Belarus (4), Estland (1)
Dienstag: Niederlande - Estland, Deutschland - Nordirland

Oben