EURO 2020: Wer ist qualifiziert? Wer hat noch Chancen?

UEFA.com erklärt, wie es in den Gruppen aussieht und welche Teams kurz vor dem EURO-Ticket stehen.

Dänemark fährt zur Endrunde
Ritzau Scanpix/AFP via Getty Ima

Dieser Artikel wird nach jedem Spieltag der European Qualifiers aktualisiert, zuletzt am 18. November um 22.45 Uhr. Der Tabellenstand in den Gruppen ist abhängig von der endgültigen Bestätigung der UEFA.

QUALIFIZIERT FÜR DIE UEFA EURO 2020

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • England
  • Finnland
  • Frankreich
  • Italien
  • Kroatien
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Russland
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Tschechische Republik
  • Türkei
  • Ukraine

Gruppe A

Tabelle: England (21 Punkte), Tschechische Republik (15), Kosovo (11), Bulgarien (6), Montenegro (3)

• England: als Gruppensieger qualifiziert
• Tschechische Republik: qualifiziert
• Kosovo: steht in den Play-offs als Sieger der Gruppe D3 der UEFA Nations League
• Bulgarien: hat einen Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga C, der Weg steht aber noch nicht fest• Montenegro: ausgeschieden

Gruppe B

Highlights: Litauen - Ukraine 0:3
Highlights: Litauen - Ukraine 0:3

Tabelle: Ukraine (20), Portugal (17), Serbien (14), Luxemburg (4), Litauen (1)

• Ukraine: qualifiziert, Gruppensieger
Portugal: qualifiziert
• Serbien: steht in den Play-offs als Sieger der Gruppe C4 der UEFA Nations League
• Luxemburg: ausgeschieden
• Litauen: ausgeschieden

Gruppe C

Tabelle: Deutschland (18), Niederlande (16), Nordirland (13), Belarus (4), Estland (1)
10. Spieltag: 19. November – Niederlande - Belarus, Deutschland - Nordirland

• Deutschland: qualifiziert
• Niederlande: qualifiziert
• Nordirland: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren, hat einen garantierten Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga B
• Belarus: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren, als Sieger der Gruppe D2 der UEFA Nations League für die Play-offs qualifiziert
• Estland: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren

Gruppe D

Tabelle: Schweiz (17), Dänemark (16), Republik Irland (13), Georgien (8), Gibraltar (0)

• Schweiz: qualifiziert, Gruppensieger
• Dänemark: qualifiziert
• Republik Irland: hat einen Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga B, aber Weg steht noch nicht fest
• Georgien: hat einen Play-off-Platz als Sieger der Gruppe D1 der UEFA Nations League
• Gibraltar: ausgeschieden

Gruppe E

Tabelle: Kroatien (17), Ungarn (12), Wales (11), Slowakei (10), Aserbaidschan (1)
10. Spieltag: 19. November – Wales - Ungarn, Slowakei - Aserbaidschan

Kroatien: qualifiziert, Gruppensieger
• Ungarn: qualifiziert sich mit einem Sieg gegen Wales oder einem Remis, wenn die Slowakei nicht gegen Aserbaidschan gewinnt, hat einen garantierten Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga C
• Wales: qualifiziert sich mit einem Sieg gegen Ungarn, hat bei Bedarf einen garantierten Platz in den Play-offs als nächstbestes Team in Liga B
• Slowakei: qualifiziert sich mit einem Sieg gegen Aserbaidschan, wenn das andere Spiel Remis endet, hat bei Bedarf einen garantierten Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga B
• Aserbaidschan: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren

Gruppe F

Tabelle: Spanien (26), Schweden (21), Norwegen (17), Rumänien (14), Färöer Inseln (3), Malta (3)

Spanien: qualifiziert, Gruppensieger
Schweden: qualifiziert
Norwegen: hat einen Play-off-Platz als Sieger der Gruppe C3 der UEFA Nations League 
• Rumänien: hat einen Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga C, aber Weg steht noch nicht fest
• Färöer Inseln: ausgeschieden
• Malta: ausgeschieden

Gruppe G

Tabelle: Polen (22), Österreich (19), Slowenien (14), Nordmazedonien (11), Israel (11), Lettland (0)
10. Spieltag: 19. November – Polen - Slowenien, Lettland - Österreich, Nordmazedonien - Israel

• Polen: qualifiziert, Gruppensieger
• Österreich: qualifiziert
• Slowenien: kann sich nicht mehr über die European Qualifiers qualifizieren
• Nordmazedonien: kann sich nicht mehr über die European Qualifiers qualifizieren, hat einen Play-off-Platz als Sieger der Gruppe D4 der UEFA Nations League 
• Israel: kann sich nicht mehr über die European Qualifiers qualifizieren, hat einen Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga C
• Lettland: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren

Gruppe H

Highlights: Frankreich - Albanien 4:1
Highlights: Frankreich - Albanien 4:1

Tabelle: Frankreich (25), Türkei (23), Island (19), Albanien (13), Andorra (4), Moldawien (3)

Frankreich: qualifiziert, Gruppensieger
• Türkei: qualifiziert
• Island: hat einen Play-off-Platz als nächstbestes Team in Liga A
• Albanien: ausgeschieden
• Andorra: ausgeschieden
• Moldawien: ausgeschieden

Gruppe I

Tabelle: Belgien (27), Russland (21), Schottland (12) Zypern (10), Kasachstan (10), San Marino (0)
10. Spieltag: 19. November – Belgien - Zypern, San Marino - Russland, Schottland - Kasachstan

• Belgien: qualifiziert, Gruppensieger
• Russland: qualifiziert
Schottland: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren, als Sieger der Gruppe C1 der UEFA Nations League für die Play-offs qualifiziert
• Zypern: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren
• Kasachstan: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren
• San Marino: kann sich über die European Qualifiers nicht mehr qualifizieren

Gruppe J

Highlights: Finnland - Italien 1:2
Highlights: Finnland - Italien 1:2

Tabelle: Italien (30), Finnland (18), Griechenland (14), Bosnien und Herzegowina (13), Armenien (10), Liechtenstein (2)

Italien: qualifiziert, Gruppensieger
Finnland: qualifiziert
• Griechenland: ausgeschieden
• Bosnien und Herzegowina: hat einen garantierten Play-off-Platz als Sieger der Gruppe B3 der UEFA Nations League 
• Armenien: ausgeschieden
• Liechtenstein: ausgeschieden

Oben