Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Europas WM-Teilnehmer: Testspiele im November

Russland holte in einem unterhaltsamen Spiel gegen Spanien ein Remis, England trennte sich 0:0 gegen Brasilien und Belgien feierte einen Sieg über Japan.

Romelu Lukaku trifft gegen Japan
Romelu Lukaku trifft gegen Japan ©AFP/Getty Images

Während noch vier Plätze für europäische Teams bei der FIFA-WM 2018 in den Play-offs vergeben wurden, bestritten die bereits qualifizierten Mannschaften eine Reihe von Testspielen.

Mittwoch, 8. November

Tschechische Republik - Island 2:1

Freitag, 10. November

China - Serbien 0:2 
Belgien - Mexiko 3:3
England - Deutschland 0:0 
Frankreich - Wales 2:0
Polen - Uruguay 0:0 
Portugal - Saudi-Arabien 3:0

Samstag, 11. November

Russland - Argentinien 0:1
Spanien - Costa Rica 5:0

Montag, 13. November

Polen - Mexiko 0:1

Dienstag, 14. November

Belgien - Japan 1:0
England - Brasilien 0:0
Deutschland - Frankreich 2:2
Katar - Island 1:1
Portugal - USA (21:45)
Russland - Spanien 1:1
Südkorea - Serbien 3:3

Alle Zeiten MEZ. Europäische WM-Teilnehmer fettgedruckt.

Oben