UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Norwegen wahrt seine WM-Chance

Norwegen - Zypern 2:0
Der Hoffenheimer Tarik Elyounoussi und Joshua King schossen das Team von Trainer Egil Olsen zu drei wichtigen Punkten in der Gruppe E.

Norwegen wahrt seine WM-Chance
Norwegen wahrt seine WM-Chance ©AFP/Getty Images

Norwegen darf nach einem 2:0-Erfolg in Oslo gegen Zypern weiter vom zweiten Platz in der Gruppe E und damit von der FIFA-WM 2014 träumen.

Nach zuletzt zwei Unentschieden standen die Norweger in Oslo gegen die Zyprer gehörig unter Druck. Die Mannschaft von Egil Olsen konnte sich aber bei Stürmer Tarik Elyounoussi von der TSG 1899 Hoffenheim bedanken, der mit seinem Führungstor die angespannten Nerven der Gastgeber beruhigte. Joshua King ließ in der zweiten Hälfte noch das 2:0 folgen. Am Dienstag kommt es für die Norweger zum Duell mit Tabellenführer Schweiz.

Im Ullevaal Stadion drängten die Gastgeber auf ein frühes Tor, aber Tom Høgli und Daniel Braaten ließen gute Möglichkeiten ungenutzt. Doch dann köpfte Elyounoussi eine Ecke von Stefan Johansen aus kurzer Distanz in Netz. Kurz darauf verhinderte Zyperns Schlussmann Antonis Georgalides gegen Espen Ruud das 0:2.

Norwegen gab weiterhin den Ton an und baute nach der Pause seine Führung durch King aus. Zwei Minuten nach seiner Einwechslung nahm der 21-Jährige einen Pass von Magnus Eikrem auf und jagte das Leder an Georgalides vorbei ins Netz. Zypern, das mit vier Punkten die Tabelle der Gruppe E abschließt, hatte nur eine gute Chance, als eine Ecke von Nestoras Mytides von Jason Demetriou haarscharf verpasst wurde.