Hintergrund: Luxemburg - Slowakei

Nach einem 3:0-Sieg gegen Luxemburg in März kann ein erneuter Sieg der Slowakei den Slowaken einen Platz in der Endrunde garantieren.

Adam Nemec gehörte beim Hinspiel gegen Luxemburg zu den slowakischen Torschützen
Adam Nemec gehörte beim Hinspiel gegen Luxemburg zu den slowakischen Torschützen ©AFP/Getty Images

Mit einem Sieg im letzten Spiel der Gruppe C qualifiziert sich die Slowakei für die UEFA EURO 2016, doch im letzten Auswärtsspiel in Luxemburg wurden sie vom Gegner überrascht.

• Die Slowakei liegt momentan auf dem zweiten Platz in der Gruppe C; die Ukraine hat zwar gleich viele Punkte, unterliegt jedoch im direkten Vergleich. Daher würde ein Sieg in Luxemburg bzw.  die Qualifikation sichern,

Bisherige Begegnungen
• Adam Nemec, Vladimír Weiss und Peter Pekarík trafen als die Slowakei am 27. März mit 3:0 gewann.

• Die zuvor einzigen Pflichtspiele beider Länder gab es in der Qualifikation zur FIFA-WM 2006; die von Dušan Galis trainierte Slowakei besiegte das von Allan Simonsen gecoachte Luxemburg in Bratislava mit 3:1 und in Luxemburg mit 4:0.

• In einem Testspiel schlug das inzwischen von Luc Holtz trainierte Luxemburg am 9. Februar 2011 im Stade Josy Barthel das Team von Vladimír Weiss mit 2:1, Daniel da Mota erzielte beide Tore gegen die Slowaken.

Formkurve
• Luxemburg blieb vier Heimspiele ohne Sieg (1 Unentschieden, 3 Niederlagen), ehe man am 1. September mit 1:0 gegen die EJR Mazedonien gewann. 

• Die Slowakei musste beim 0:2 in Spanien im letzten Auswärtsspiel eine Serie von drei Siegen hintereinander auf fremden Plätzen begraben.

• Nach Siegen in den ersten sechs Qualifikationsspielen konnte die Slowakei nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen holen und hat kein einziges Tor erzielt.

Sperren
• Die aktuelle Liste der Verwarnungen gibt es hier: http://de.uefa.org/disciplinary/disciplinary-cases/booking-lists/index.html

Sonstiges

• Die Slowakei hat alle bisherigen neun Spiele gegen Luxemburg in UEFA-Juniorenwettbewerben gewonnen.

• Die Mannschaften der Slowakei haben die letzten neun Spiele in UEFA-Klubwettbewerben gegen Teams aus Luxemburg für sich entschieden, der bisher einzige Erfolg einer Mannschaft aus Luxemburg war der 2:1-Sieg des FC Avenir Beggen gegen FK Senica in der ersten Runde des UEFA-Pokals 1990/91.