Stadionul Zimbru - Chisinau 07.09.2012 - 20:45MEZ (21:45 Ortszeitvor Ort)

Qualifikation - Gruppe H

Moldawien - England
0-5
 

Moldawien - England 0-5 - 07.09.2012 - Spiel-Seite - FIFA-Weltpokal 2014

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Lampard-Doppelpack bei englischem Triumph

Veröffentlicht: Freitag, 7. September 2012, 22.35MEZ
Moldawien - England 0:5
Mit seinem Doppelpack in der ersten Hälfte brachte Frank Lampard das Team von Roy Hodgson auf die Siegerstraße in Chisinau.
Lampard-Doppelpack bei englischem Triumph
Frank Lampard bei seinem Elfmeter in Chisinau ©Getty Images

Spielstatistiken

Moldawien
England

0

Tore

5

8

Versuche gesamt

17

2

Schüsse aufs Tor

9

5

Versuche am Tor vorbei

6

0

Abgeblockte Schüsse

0

0

Aluminiumtreffer

0

4

Ecken

4

2

Abseits

0

1

Gelbe Karten

1

0

Rote Karten

0

12

Begangene Fouls

7

2

Erlittene Fouls

6

Aufstellungen

Moldawien

Moldawien

England

England

1St. Namaşco (TW)1Hart (TW)
2Armaş2G. Johnson
5
3Golovatenco3Baines
83
4Onica4Gerrard (K)
46
6Epureanu (K)5Lescott
7Covalciuc6Terry
8Gaţcan7Milner
74
9Picuşciac
76
8Lampard
4
29
13Bulgaru
3
9Defoe
32
68
16Suvorov
46
10Cleverley
18Patraş11Oxlade-Chamberlain
58

Ersatzspieler

12S. Paşcenco (TW)13Ruddy (TW)
23Negai (TW)12Walker
5Racu14Bertrand
10Ovseannicov
85
15Cahill
11Cebotaru16Carrick
46
14Bordian17Jagielka
15Doroş18Walcott
58
17Sidorenco
76
85
19Sturridge
19A. Paşcenco20Welbeck
68
20Dedov
46
21Butland (TW)
21Ivanov
22Alexeev

Trainer

Ion Caras (MDA) Roy Hodgson (ENG)

Schiedsrichter

Pol van Boekel (NED)

Pressemappen

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 18/03/2015 20:43 MEZ
  
Veröffentlicht: Freitag, 7. September 2012, 22.35MEZ

Lampard-Doppelpack bei englischem Triumph

Moldawien - England 0:5
Mit seinem Doppelpack in der ersten Hälfte brachte Frank Lampard das Team von Roy Hodgson auf die Siegerstraße in Chisinau.

Der Auftakt von England in der Gruppe H der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft gelang nicht zuletzt dank eines Doppelpacks von Frank Lampard in Chisinau gegen Moldawien ohne große Probleme.

Roy Hodgsons Team legte dank eines verwandelten Elfmeters von Lampard gut los und hatte nach dem Kopfballtreffer des Mittelfeldakteurs kurz vor der 30. Minute endgültig alles im Griff. Die weiteren Treffer für die Three Lions erzielten Jermain Defoe in seinem 50. Länderspiel, James Milner und Leighton Baines.

Die Hoffnungen des Außenseiters auf eine große Überraschung erlebten bereits in der vierten Minuten einen herben Dämpfer, als es nach einem Handspiel von Semion Bulgaru einen Strafstoß für England gab. Diesen verwandelte Lampard souverän zur frühen Führung.

Danach ging es immer nur in Richtung Tor des Gastgebers, doch zweimal Defoe und Alex Oxlade-Chamberlain scheiterten jeweils. Steven Gerrard verpasste das Tor bei einem Freistoß knapp und Glen Johnson testete anschließend Namaşco im Tor der Moldawier. Eben dieser Johnson bereitete dann aber den Kopfballtreffer durch Lampard vor.

Nur drei Minuten nach dem zweiten Treffer stand es dann 3:0, als Oxlade-Chamberlain Defoe bediente und dieser einschoss. In der zweiten Hälfte erzielte Milner seinen ersten Treffer für die Three Lions und abschließend landete auch noch ein abgefälschter Freistoß von Baines im Tor der Gastgeber.

Letzte Aktualisierung: 08.05.14 8.40MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/worldcup/season=2014/matches/round=2000294/match=2008729/postmatch/report/index.html#england+funf+toren+gegen+moldawien