Qualifikation (Gruppe C) - 12.10.2012 - 18:00MEZ (17:00 Ortszeit) - Tórsvøllur - Tórshavn
1-2
 

Färöer-Inseln - Schweden 1-2 - 12.10.2012 - Spiel-Seite - FIFA-Weltpokal 2014

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Ibrahimović rettet Schweden

Veröffentlicht: Freitag, 12. Oktober 2012, 20.45MEZ
Färöer Inseln - Schweden 1:2
Dank eines Treffers von Zlatan Ibrahimović eine Viertelstunde vor Schluss holten die Gäste in Torshavn drei Punkte.
von Sujay Dutt
Ibrahimović rettet Schweden
Alexander Kacaniklic (Sweden) ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

Färöer-InselnSchweden

Tore1
 
2
Versuche gesamt7
 
16
Schüsse aufs Tor2
 
9
Versuche am Tor vorbei3
 
5
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken2
 
7
Abseits1
 
1
Gelbe Karten3
 
1
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls12
 
9
Erlittene Fouls8
 
12

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 18/04/2013 17:04 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
SSI Err
Veröffentlicht: Freitag, 12. Oktober 2012, 20.45MEZ

Ibrahimović rettet Schweden

Färöer Inseln - Schweden 1:2
Dank eines Treffers von Zlatan Ibrahimović eine Viertelstunde vor Schluss holten die Gäste in Torshavn drei Punkte.

Dank eines formstarken Zlatan Ibrahimović, der in der 75. Minute den Siegtreffer erzielte, gewannen die Schweden, die sogar in Rückstand lagen, in Gruppe C der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 2014 mit 2:1 auf den Färöer Inseln.

Rógvi Baldvinsson brachte die Gastgeber in der 57. Minute in Front, ehe Alexander Kacaniklic und Ibrahimović, der seinen 11. Treffer der laufenden Saison markierte, die Partie zugunsten des Favoriten noch drehen konnten.

Lange Zeit sah es so aus, als würden die Schweden komplett an Gunnar Nielsen, dem Torhüter der Färöer, verzweifeln. Im ersten Durchgang war der Keeper bei zwei gefährlichen Ibrahimović-Schüssen auf dem Posten, ehe er kurz nach der Pause einen feinen Schuss von Kim Källström entschärfte.

Noch frustrierter wurden die Gäste, als Baldvinsson die Führung für die Färöer erzielte. Nach einem langen Einwurf köpfte Jonas Olsson das Leder vor die Füße von Baldvinsson, der Andreas Isaksson, der sein 100. Länderspiel bestritt, mit einem Flachschuss überwinden konnte.

Erik Hamréns Einwechslungen sorgten dann jedoch für die Wende. Kacaniklic und Anders Svensson kamen auf den Platz, und kurz darauf bediente Svensson Stürmer Ibrahimović, der Kacaniklic den Ausgleich auflegte. Ibrahimović zeigte dann eine Viertelstunde vor dem Ende seine ganze Klasse, als er einen Pass von Pontus Wernbloom erlief und unter Druck den Siegtreffer markierte.

Letzte Aktualisierung: 13.10.12 1.55MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/worldcup/season=2014/matches/round=2000294/match=2008583/postmatch/report/index.html#ibrahimovic+rettet+schweden

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.