Qualifikation (Gruppe I) - 11.09.2012 - 19:30MEZ (21:30 Ortszeit) - Boris Paichadze National Stadium - Tiflis
0-1
 

Georgien - Spanien 0-1 - 11.09.2012 - Spiel-Seite - FIFA-Weltpokal 2014

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Soldado schießt Spanien spät zum Dreier

Veröffentlicht: Dienstag, 11. September 2012, 21.56MEZ
Georgien - Spanien 0:1
Erst vier Minuten vor dem Ende konnte Spanien dank Roberto Soldado einen Auftaktsieg in der WM-Qualifikation feiern.
von Paul Bryan
Soldado schießt Spanien spät zum Dreier
Spanien feiert den Siegtreffer von Roberto Soldado in der 86. Minute ©Getty Images

Spielstatistiken

GeorgienSpanien

Tore0
1
Versuche gesamt2
 
13
Schüsse aufs Tor0
7
Versuche am Tor vorbei1
 
3
Aluminiumtreffer1
 
1
Ecken1
 
10
Abseits0
4
Gelbe Karten0
 
0
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls14
 
7
Erlittene Fouls7
 
11

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 18/04/2013 10:12 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
SSI Err
Veröffentlicht: Dienstag, 11. September 2012, 21.56MEZ

Soldado schießt Spanien spät zum Dreier

Georgien - Spanien 0:1
Erst vier Minuten vor dem Ende konnte Spanien dank Roberto Soldado einen Auftaktsieg in der WM-Qualifikation feiern.

Spanien musste im ersten Spiel der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft bis zur 86. Minute warten, ehe der Welt- und Europameister gegen Georgien von Roberto Soldado erlöst wurde.

Am Rande einer ersten Niederlage seit 21 Pflichtspielen stand die Mannschaft von Vicente del Bosque zwar nie, dennoch hätte es in Tiflis fast eine Überraschung gegeben. Dann aber trat Soldado auf den Plan und erzielte nach Vorlage von Cesc Fàbregas sein viertes Tor im sechsten Länderspiel.

Nachdem der haushohe Favorit in der Anfangsphase gegen eine sehr kompakte georgische Abwehr keine Lücke fand, versuchte es David Silva in der 28. Minute aus der Distanz und scheiterte am Innenpfosten. Auch Xavi Hernández probierte sich aus der zweiten Reihe, konnte damit aber Torwart Giorgi Loria nicht überwinden.

Der georgische Schlussmann wurde auch danach reichlich beschäftigt, so parierte er zunächst gegen Soldado, rappelte sich dann schnell wieder auf und verhinderte mit einer schnellen Reaktion den Abstauber von Andrés Iniesta.

Nach der torlosen ersten Halbzeit fassten die Hausherren Mut und hatten ihre beste Chance des Spiels, als Levan Mchedlidze für Aleksander Amisulashvili auflegte, der aber am Pfosten scheiterte.

Del Bosque brachte in der Schlussphase mit Pedro Rodríguez und Santi Cazorla frische Offensivkräfte, den goldenen Treffer aber besorgte Soldado vier Minuten vor dem Ende und verhinderte damit einen Achtungserfolg der Georgier.

Letzte Aktualisierung: 12.09.12 3.00MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/worldcup/season=2014/matches/round=2000294/match=2008425/postmatch/report/index.html#spater+sieg+spanien

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.