Die offizielle Website des europäischen Fußballs

ÖFB testet gegen Wales

Veröffentlicht: Mittwoch, 6. Februar 2013, 0.17MEZ
Die Briten dienen den Österreichern als Generalprobe für das Qualifikationsspiel gegen Irland. Große Überraschungen darf man sich von Teamchef Marcel Koller aber nicht erwarten.
ÖFB testet gegen Wales
Marc Janko muss um seinen Stammplatz zittern ©AFP/Getty Images

Veröffentlicht: Mittwoch, 6. Februar 2013, 0.17MEZ

ÖFB testet gegen Wales

Die Briten dienen den Österreichern als Generalprobe für das Qualifikationsspiel gegen Irland. Große Überraschungen darf man sich von Teamchef Marcel Koller aber nicht erwarten.

Die österreichische Nationalmannschaft bestreitet am Mittwoch Abend in Swansea ein freundschaftliches Länderspiel gegen Wales (20:45 Uhr). Die Briten sind dabei kein zufällig ausgewählter Gegner, sie dienen als Generalprobe für das wichtige WM-Qualifikationsspiel gegen die ähnlich spielenden Iren. 

"Ein Sieg ist immer wichtig und würde uns weitere Motivation geben. Wales hat eine gut organisierte Mannschaft, die kompakt steht und nicht leicht zu knacken ist", meinte Teamchef Marcel Koller.

Auch Wales-Trainer Chris Coleman zollt dem Gegner Respekt. Einen entscheidenden Vorteil sieht der 42-Jährige aber auf seiner Seite: "Österreich hat niemand von der Qualität eines Gareth Bale, er ist der im Moment beste Spieler der Premier League." Vor Bale, der wohl gemeinsam mit Craig Bellamy eine Flügelzange bilden wird, sind die Rot-Weiß-Roten natürlich besonders gewarnt.

Wegen seiner Defensive hatte Koller schon einige Sorgenfalten auf der Stirn, diese dürften sich aber nun als unbegründet herausstellen. Die zuletzt angeschlagenen Mannschaftsstützen David Alaba und Christian Fuchs dürften nämlich rechtzeitig fit werden. Ansonsten fehlt bei Österreich nur Martin Harnik vom VfB Stuttgart. Statt ihm wurde Marcel Sabitzer vom SK Rapid Wien nachberufen.

Fraglich ist, ob die Österreicher wieder mit Marc Janko stürmen werden. Bei Trabzonspor AŞ kam der Torjäger zuletzt nicht regelmäßig zum Zug. Auch unter dem neuen Trainer Tolunay Kafkas tut sich Janko schwer. Eine andere Variante im Angriff ist Andreas Weimann. Der hat sogar gute Erinnerungen an das Liberty Stadium. Am Neujahrstag bereitete er im Premier-League-Spiel gegen Swansea City AFC für seinen Klub Aston Villa FC einen Treffer vor und erzielte einen selbst. "Es ist auch fast ein Heimspiel, denn nach Birmingham fährt man nur zwei Stunden", so Weimann.

Auch wenn Statistiken teilweise nicht viel Aussagekraft haben – die Bilanz Österreichs gegen Wales liest sich nicht schlecht. In sieben Begegnungen gingen die Alpen-Kicker lediglich einmal als Verlierer vom Platz. Diese Fakten lassen das Selbstvertrauen gegen die "Red Dragons" sicherlich steigen.

Letzte Aktualisierung: 06.02.13 0.30MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/worldcup/news/newsid=1916552.html#ofb+testet+gegen+wales

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.