Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Russland richtet FIFA-WM 2018 aus

Veröffentlicht: Donnerstag, 2. Dezember 2010, 17.10MEZ
Die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 findet in Russland statt, außerdem legte das FIFA-Exekutivkomitee bei der Abstimmung am Donnerstag in Zürich Katar als Gastgeber der WM 2022 fest.
Russland richtet FIFA-WM 2018 aus
Die russische Delegation freut sich über den Zuschlag ©AFP

Veröffentlicht: Donnerstag, 2. Dezember 2010, 17.10MEZ

Russland richtet FIFA-WM 2018 aus

Die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 findet in Russland statt, außerdem legte das FIFA-Exekutivkomitee bei der Abstimmung am Donnerstag in Zürich Katar als Gastgeber der WM 2022 fest.

Die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 wird in Russland ausgetragen. Dies entschied das FIFA-Exekutivkomitee bei der Abstimmung in Zürich am Donnerstag.

Vier europäische Kandidaten - Belgien/Niederlande, England, Portugal/Spanien und eben Russland - hatten sich beworben und seit Januar 2009 um die Stimmen gekämpft. Die letzte FIFA-Weltmeisterschaft auf europäischem Boden fand 2006 in Deutschland statt.

Ausgetragen werden die Spiele in Ekaterinburg, Kaliningrad, Kazan, Krasnodar, Nischni Nowgorod, Podolsk, Rostow am Dom, Samara, Saransk, Sotschi, St. Petersburg, Wolgograd, Jaroslawl und Moskau, wo auch das Endspiel im Luzhniki-Stadion steigen wird.

Europa war die WM-Austragung bereits sicher, nachdem im Oktober die USA als letzter nicht-europäischer Verband aus dem Rennen ausgestiegen waren. Die kommende Endrunde wird 2014 in Brasilien stattfinden.

Die WM 2022 wird von Katar ausgerichtet. Das FIFA-Exekutivkomitee sah Katar vor den Bewerbungen von Australien, Japan, der Republik Korea und den USA.

"Ich möchte Russland meine herzlichsten Glückwünsche aussprechen", so UEFA-Präsident Michel Platini. "Die Entscheidung war besonders schwierig, weil alle Bewerbungen ohne Ausnahme von außergewöhnlicher Qualität waren. Gleiches gilt für die Präsentationen von heute. Alles war hoch professionell und wir konnten bei allen Bewerbern eine gewisse Leidenschaft entdecken. Jeder hätte den Sieg verdient und die UEFA ist stolz auf seine sechs Nationalverbände!"

"Jetzt werden wir alle Russland unterstützen und dabei helfen, dass wir 2018 eine großartige Weltmeisterschaft in Europa erleben. Einen Glückwunsch auch an Katar. Ich bin mir sicher, dass sie 2022 ebenfalls eine unvergessliche Weltmeisterschaft veranstalten werden."

Letzte Aktualisierung: 19.04.12 2.33MEZ

http://de.uefa.com/worldcup/news/newsid=1572253.html#russland+richtet+fifa+wm+2018