Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Beste Spielerin Europas: Zwei Deutsche im Rennen

Veröffentlicht: Freitag, 15. Juli 2016, 17.44MEZ
Nur noch zehn Spielerinnen kommen für die Auszeichnung "Beste Spielerin in Europa der UEFA 2015/16" in Frage. Dominiert wird die Liste von Lyon-Spielerinnen, aber auch zwei Deutsche sind dabei.
Beste Spielerin Europas: Zwei Deutsche im Rennen
Wer wird Nachfolgerin von Célia Šašić ©UEFA.com
Veröffentlicht: Freitag, 15. Juli 2016, 17.44MEZ

Beste Spielerin Europas: Zwei Deutsche im Rennen

Nur noch zehn Spielerinnen kommen für die Auszeichnung "Beste Spielerin in Europa der UEFA 2015/16" in Frage. Dominiert wird die Liste von Lyon-Spielerinnen, aber auch zwei Deutsche sind dabei.

Die Top-10-Liste bei der Wahl "Beste Spielerin in Europa der UEFA 2015/16" wurde von den Trainern der zwölf besten Nationen Europas (gemäß der Koeffizientenrangliste) sowie den Trainern der letztjährigen Viertelfinalisten in der UEFA Women's Champions League gewählt.

Die Siegerin wird am 25. August gekürt. Zuvor wählt eine Jury, bestehend aus  20 Journalisten der ESM-Gruppe, die Top-3. Im dritten Wahlgang mit der gleichen Jury-Besetzung wird dann eine Siegerin ermittelt und bei der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League 2016/17 bekannt gegeben.

Die bisherigen drei Titelträgerinnen kamen alle aus Deutschland und sind mittlerweile nicht mehr aktiv: Nadine Angerer (2013), Nadine Kessler (2014), Célia Šašić (2015).

Die nominierten Spielerinnen in alphabetischer Reihenfolge:

Camille Abily (Lyon & Frankreich)
Ada Hegerberg (Lyon & Norwegen)
Amandine Henry (Lyon/Portland Thorns & Frankreich)
Saki Kumagai (Lyon & Japan)
Eugenie Le Sommer (Lyon & Frankreich)
Amel Majri (Lyon & Frankreich)
Dszenifer Marozsán (Frankfurt/Lyon & Deutschland)
Louisa Nécib (Lyon & Frankreich)
Alexandra Popp (Wolfsburg & Deutschland)
Wendie Renard (Lyon & Frankreich)

Insgesamt erhielten in der ersten Abstimmung 39 Spielerinnen mindestens eine Stimme. Hier die restliche Reihenfolge:
11 Pernille Harder (Linköping & Dänemark)
12 Vivianne Miedema (Bayern München & Niederlande)
13 Ramona Bachmann (Wolfsburg & Schweiz)
14 Kim Little (Melbourne City/Seattle Reign & Schottland)
15= Almuth Schult (Wolfsburg & Deutschland)
15= Caroline Seger (Paris Saint-Germain/Lyon & Schweden)
17 Lara Dickenmann (Wolfsburg & Schweiz)
18 Marta (Rosengård & Brasilien)
19= Nilla Fischer (Wolfsburg & Schweden)
19= Sara Björk Gunnarsdóttir (Rosengård/Wolfsburg & Island)
19= Isabell Herlovsen (LSK Kvinner & Norwegen)
19= Irene Paredes (Athletic Club/Paris Saint-Germain & Spanien)
19= Lotta Schelin (Lyon/Rosengård & Schweden)
24= Cristiane (Paris Saint-Germain & Brasilien)
24= Caroline Graham Hansen (Wolfsburg & Norwegen)
26= Pauline Bremer (Lyon & Deutschland)
26= Shirley Cruz Traña (Paris Saint-Germain & Costa Rica)
26= Sara Däbritz (Bayern München & Deutschland)
26= Zsanett Jakabfi (Wolfsburg & Ungarn)
26= Vicky Losada (Arsenal & Spanien)
26= Anja Mittag (Paris Saint-Germain & Deutschland)
26= Jill Scott (Manchester City & England)
33 Lena Goessling (Wolfsburg & Deutschland)
34= Melanie Behringer (Bayern München & Deutschland)
34= Stephanie Houghton (Manchester City & England)
34= Amanda Sampedro (Atlético Madrid & Spanien)
34= Olivia Schough (Eskilstuna United & Schweden)
34= Barbara Votíková (Slavia Praha & Tschechische Republik)
34= Tessa Wullaert (Wolfsburg & Belgien)

Letzte Aktualisierung: 13.02.17 13.05MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile

https://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=2391646.html#beste+spielerin+europas+zwei+deutsche+rennen