Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Auch der Regen kann Frankreich nicht stoppen

Veröffentlicht: Montag, 1. August 2016, 9.46MEZ
Die zweistündige Regenpause tat dem Elan der Französinnen keinen Abbruch, gab Marie-Antoinette Katoto nach dem Endspiel zu Protokoll, das ihre Mannschaft mit 2:1 gewann.
von Paul Saffer
Auch der Regen kann Frankreich nicht stoppen
Die französischen Siegerinnen mit dem Pokal ©Sportsfile
Veröffentlicht: Montag, 1. August 2016, 9.46MEZ

Auch der Regen kann Frankreich nicht stoppen

Die zweistündige Regenpause tat dem Elan der Französinnen keinen Abbruch, gab Marie-Antoinette Katoto nach dem Endspiel zu Protokoll, das ihre Mannschaft mit 2:1 gewann.

Grace Geyoro, erste Torschützin der Französinnen
Ich kann es noch gar nicht richtig begreifen. Doch es ist wahr - wir sind sehr glücklich. Es ist immer schön, zu treffen und es war sehr wichtig, schon in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. Ich konnte kaum glauben, dass ich getroffen habe. Die Freude musste ich herausschreien.

Der gehaltene Elfmeter hat das Spiel verändert - er hat uns gerettet. Letzte Woche haben die Jungs es uns bei ihrem Titelgewinn vorgemacht, wie es geht. Wir sind sehr stolz, die Champions des 1997er Jahrgangs zu sein.

Marie-Antoinette Katoto, zweite Torschützin der Französinnen
Ich bin überglücklich. Die Mannschaft hat großartig gespielt. Natürlich haben mir die Platzverhältnisse bei meinem Tor etwas in die Karten gespielt. Durch den schwer bespielbaren Rasen war es für alle sehr schwierig, aber ich konnte daraus Kapital schlagen.

Während der Regenpause haben wir unsere Motivation hochgehalten. Wir hätten auch noch länger warten können oder in eine Verlängerung gehen können: Egal, wir hätten gewonnen.

Ich habe nicht getroffen, um mir die Auszeichnung als beste Torschützin zu sichern, aber natürlich ist das ein toller Bonus.

©Sportsfile

Gilles Eyquem, Trainer Frankreich
Es war ein Spiel voller Überraschungen: Wegen der Tore und wegen des Regens. Beide Teams haben versucht, den Gegner auszukontern.

Das Pendel konnte nach dem Wiederanpfiff in beide Richtungen ausschlagen. Als wir zum 2:0 trafen, sahen wir wie die sicheren Sieger aus, doch Spanien hätte fast noch ausgeglichen.

Wir wussten, dass das Spiel nochmal angepfiffen werden könnte. Die Spielerinnen blieben in der Kabine und haben sich auf die zweite Halbzeit vorbereitet. Wir haben uns auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Für die jungen Spielerinnen ist das eine tolle Erfahrung, ein wichtiger Moment in ihren Karrieren. Sie haben sich immer weiter gesteigert und der Sieg geht absolut in Ordnung - auch wenn Spanien ebenfalls sehr gut gespielt hat.

Letzte Aktualisierung: 01.08.16 10.19MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Trainerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/womensunder19/news/newsid=2394055.html#auch+regen+kann+frankreich+nicht+stoppen