Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Endrunde der U17-EURO der Frauen 2018: Litauen

Litauen ist Ausrichter der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen vom 9. bis 21. Mai.
von Paul Saffer
aus Nyon
Endrunde der U17-EURO der Frauen 2018: Litauen
Um diese Trophäe geht es in Litauen ©Getty Images for UEFA

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen besteht aus insgesamt drei aufeinanderfolgenden Phasen: zwei Qualifikationsrunden und der Endrunde mit acht Mannschaften.

Qualifikationsrunde
Der Wettbewerb beginnt mit Miniturnieren mit vier Mannschaften an einem Austragungsort. Dabei erhalten die Nationen mit den höchsten UEFA-Koeffizienten ein Freilos und steigen erst in der zweiten Qualifikationsrunde ein. Die Gruppensieger und Zweitplatzierten qualifizieren sich gemeinsam mit der vorgegebenen Anzahl an besten Drittplatzierten (hier zählt der direkte Vergleich mit dem Erst- und Zweitplatzierten der Gruppe) für die nächste Runde. Insgesamt 24 Teams treten dort an.

Eliterunde
Die 24 Mannschaften werden in sechs Gruppen zu jeweils vier Teams gelost. Die Gruppen werden in Miniturnieren an einem Austragungsort veranstaltet und die sechs Gruppensieger sowie der beste Zweitplatzierte (hier zählt der direkte Vergleich mit dem Erst- und Drittplatzierten der Gruppe) qualifizieren sich gemeinsam mit dem Gastgeber für die acht Teams umfassende Endrunde.

Endrunde
Die acht Teams werden in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften aufgeteilt. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.-o.-Phase, die mit dem Halbfinale beginnt.

Weitere Informationen, beispielweise zu den Kriterien bei Punktgleichheit am Ende einer Gruppenphase oder bei Gleichstand nach 80 Minuten in einer Partie finden Sie im offiziellen Wettbewerbsreglement.

Endrunde der U17-EURO der Frauen 2018: Litauen

Litauen ist Ausrichter der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen vom 9. bis 21. Mai.

Litauen wird Gastgeber der fünften U17-Endrunde der Frauen sein, seitdem die Endrunde auf acht Teams aufgestockt wurde. Damit tritt Litauen in die Fußstapfen von England, Island, Belarus und der Tschechischen Republik. Für Litauen ist es die erste große Frauen-Endrunde, allerdings fand hier 2013 die U19-EURO der Männer statt.

  • Die Endrunde

• Die acht an der Endrunde teilnehmenden Mannschaften werden in zwei Gruppen zu je vier Teams aufgeteilt.
• Die Teams in einer Gruppe spielen jeweils einmal gegeneinander. Die jeweiligen Gruppensieger und Gruppenzweiten erreichen das Halbfinale.
• Die Endrunde dient auch als europäische Qualifikation für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft der Frauen vom 13. November bis 1. Dezember 2018 in Uruguay. Die beiden Finalisten sind direkt qualifiziert, die beiden unterlegenen Halbfinalisten spielen das dritte und letzte Ticket aus.

Kalender
Gruppenphase: 9., 12. & 15. Mai
Halbfinals: 18. Mai
Endspiel und WM-Play-off: 21. Mai

Qualifikationsrunde
Gruppe 1 (10. bis 16. Oktober): Schweiz, Polen*, Ukraine, Färöer Inseln

Gruppe 2 (14. bis 20. Oktober): England, Schottland, Slowakei, Lettland*

Gruppe 3 (Termin noch offen): Spanien, Island, Aserbaidschan*, Montenegro

Gruppe 4 (24. bis 30. September): Republik Irland, Griechenland, Rumänien, Bosnien und Herzegowina*

Gruppe 5 (24. bis 30. September): Frankreich, Dänemark*, Wales, Kasachstan

Gruppe 6 (19. bis 22. Oktober): Schweden*, Russland, Kroatien, Israel

Gruppe 7 (1. bis 7. Oktober): Tschechische Republik, Niederlande, Türkei, Estland*

Gruppe 8 (22. bis 28. September): Norwegen, Ungarn*, Bulgarien, Moldawien

Gruppe 9 (23. bis 29. September): Belgien, Serbien*, Belarus, EJR Mazedonien

Gruppe 10 (25. September bis 1. Oktober): Österreich, Portugal*, Nordirland, Georgien

Gruppe 11 (23. bis 29. Oktober): Italien, Finnland, Slowenien*, Malta

*Gastgeber

Freilos für die Eliterunde: Deutschland

Freilos für die Endrunde: Litauen (Gastgeber)

• Während Litauen als Gastgeber direkt für die Endrunde qualifiziert ist, erhält das Land mit der besten Position in der Koeffizienten-Rangliste (basierend auf den Ergebnissen von 2013/14 bis 2015/16) ein Freilos für die Eliterunde im Frühjahr 2018: Deutschland.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe und der Tabellendritte mit der besten Bilanz gegen den jeweiligen Gruppenersten und -zweiten bestreiten zusammen mit dem topgesetzten Deutschland die Eliterunde, an der 24 Teams teilnehmen (Auslosung 24. November). Sieben Nationen qualifizieren sich letztendlich neben Gastgeber Litauen für die Endrunde.

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/womensunder17/season=2018/finals/index.html#endrunde+u17+euro+frauen+2018+litauen