Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Tschechische Republik 2017

Die Tschechische Republik ist Gastgeber der Endrunde 2017, insgesamt 45 Teams kämpfen in der Qualifikation um sieben freie Plätze.
Tschechische Republik 2017
Die Gruppen der Qualifikationsrunde zur UEFA-U17-EM der Frauen 2016/17 ©UEFA.com

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen besteht aus insgesamt drei aufeinanderfolgenden Phasen: zwei Qualifikationsrunden und der Endrunde mit acht Mannschaften.

Qualifikationsrunde
Der Wettbewerb beginnt mit Miniturnieren mit vier Mannschaften an einem Austragungsort. Die Gruppensieger und Zweitplatzierten qualifizieren sich gemeinsam mit einer bestimmten Anzahl an Drittplatzierten mit der besten Bilanz gegen die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten für die Eliterunde. Mögliche topgesetzte Mannschaften haben dafür ein Freilos.

Eliterunde
Die 28 Mannschaften werden in sieben Gruppen zu jeweils vier Teams gelost. Die Gruppen werden in Miniturnieren an einem Austragungsort veranstaltet und die Gruppensieger qualifizieren sich gemeinsam mit dem Gastgeber für die acht Teams umfassende Endrunde.

Endrunde
Die acht Teams werden in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften aufgeteilt. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.-o.-Phase, die mit dem Halbfinale beginnt.

Weitere Informationen, beispielweise zu den Kriterien bei Punktgleichheit am Ende einer Gruppenphase oder bei Gleichstand nach 80 Minuten in einer Partie der K.-o.-Runde finden Sie im offiziellen Wettbewerbsreglement.

Tschechische Republik 2017

Die Tschechische Republik ist Gastgeber der Endrunde 2017, insgesamt 45 Teams kämpfen in der Qualifikation um sieben freie Plätze.

  • Die Tschechische Republik ist Gastgeber der Endrunde 2017, insgesamt 45 Teams kämpfen in der Qualifikation um sieben freie Plätze.

Qualifikationsrunde
Gruppe 1 (20. bis 25. September):Schweiz, Dänemark, Slowakei, Israel*

Gruppe 2 (6. bis 11. Oktober): Schweden, Griechenland*, Montenegro, Malta

Gruppe 3 (8. bis 13. Oktober): Polen, Ungarn*, Aserbaidschan, Estland

Gruppe 4 (21. bis 26. Oktober): Norwegen, Niederlande, Bulgarien, Moldawien*

Gruppe 5 (26. bis 31. Oktober): Italien, Finnland, Portugal*, Georgien

Gruppe 6 (10. bis 15. Oktober): Frankreich, Schottland*, Kroatien, Kasachstan

Gruppe 7 (2. bis 7. Oktober): Deutschland, Türkei, Wales, Lettland*

Gruppe 8 (24. bis 29. Oktober): England, Russland, Slowenien, Litauen*

Gruppe 9 (26. September bis 1. Oktober): Belgien, Serbien*, Rumänien, Ukraine

Gruppe 10 (26. bis 31. Oktober): Republik Irland*, Island, Belarus, Färöer Inseln

Gruppe 11 (30. September bis 5. Oktober): Österreich, Nordirland, Bosnien und Herzegowina, EJR Mazedonien*

*Gastgeber

Freilos für die Eliterunde: Spanien

Freilos für die Endrunde: Tschechische Republik (Gastgeber)

Die beiden besten Teams jeder Gruppe und der Gruppendritte mit der besten Bilanz gegen die beiden Topteams in seiner Gruppe nehmen zusammen mit dem topgesetzten Spanien an der Eliterunde teil, die 24 Mannschaften umfasst.

Sieben Nationen werden im Sommer 2017 zusammen mit der Tschechischen Republik die vierte Endrunde mit acht Mannschaften bestreiten. Vorgänger der Tschechen als Gastgeber dieser erweiterten Endrunde sind England, Island und Belarus, wo das nächste Turnier im kommenden Mai stattfinden wird.

Malta nimmt zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil.

Weg in die Tschechische Republik
Qualifikationsrunde: 26. September-31. Oktober 2016
Auslosung der Eliterunde: 11. November 2016
Eliterunde: Frühjahr 2017
Auslosung der Endrunde: noch offen
Endrunde: 2.-14. Mai 2017, Tschechische Republik

Letzte Aktualisierung: 19.04.16 12.26MEZ

https://de.uefa.com/womensunder17/season=2017/finals/nextseason/index.html#tschechische+republik+2017