Qualifikation - Gruppenphase

Gruppe 2

HeimGastGesamt
MannschaftenSSUNSUNSUN+G+/-Pkt.
1Spanien Spanien84004008003923724
2Portugal Portugal82022114131511413
3Finnland Finnland82112024131712513
4Republik Irland Republik Irland8103202305171439
5Montenegro Montenegro8004004008251-490

Legende:

S: Spiele   
S: Siege   
U: Unentschieden   
N: Niederlagen   
+: Erzielte Tore   
G: Gegentore   
+/-: Tordifferenz   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 21/09/2016 11:47 MEZ

Spiele

17. September 2015
Finnland1-0Montenegro
Schiedsrichter: Marte Sørø (NOR) Stadion: Veritas Stadion, Turku (FIN)
10/10/2016 15:49:59
21. September 2015
Republik Irland0-2Finnland
Schiedsrichter: Jana Adámková (CZE) Stadion: Tallaght Stadium, Dublin (IRL)
09/26/2016 12:36:47
27. Oktober 2015
Portugal1-2Republik Irland
Schiedsrichter: Gyöngyi Gaál (HUN) Stadion: Joaquim de Almeida Freitas, Moreira de Cónegos (POR)
08/12/2016 09:53:51
Finnland1-2Spanien
Schiedsrichter: Teodora Albon (ROU) Stadion: Helsinki Football Stadium, Helsinki (FIN)
08/12/2016 09:53:51
26. November 2015
Republik Irland0-3Spanien
Schiedsrichter: Stéphanie Frappart (FRA) Stadion: Tallaght Stadium, Dublin (IRL)
09/26/2016 12:36:53
Portugal6-1Montenegro
Schiedsrichter: Julia-Stefanie Baier (AUT) Stadion: António Coimbra Da Mota, Estoril (POR)
08/12/2016 09:53:55
01. Dezember 2015
Spanien2-0Portugal
Schiedsrichter: Simona Ghisletta (SUI) Stadion: Estadio Nuevo Vivero, Badajoz (ESP)
08/12/2016 09:54:03
24. Januar 2016
Montenegro0-7Spanien
Schiedsrichter: Lorraine Clark (SCO) Stadion: Pod Malim Brdom, Budva (MNE)
08/31/2016 10:57:11
07. April 2016
Montenegro0-5Republik Irland
Schiedsrichter: Dimitrina Milkova (BUL) Stadion: Pod Malim Brdom, Budva (MNE)
08/31/2016 10:57:12
08. April 2016
Portugal1-4Spanien
Schiedsrichter: Jana Adámková (CZE) Stadion: Estádio Complexo Desportivo Covilhã, Covilha (POR)
08/12/2016 09:54:10
12. April 2016
Montenegro1-7Finnland
Schiedsrichter: Knarik Grigoryan (ARM) Stadion: Pod Malim Brdom, Budva (MNE)
08/31/2016 10:57:12
Spanien3-0Republik Irland
Schiedsrichter: Linn Andersson (SWE) Stadion: Pabellón de la Ciudad del Fútbol 1, Madrid (ESP)
08/12/2016 09:54:13
03. Juni 2016
Finnland4-1Republik Irland
Schiedsrichter: Cristina Dorcioman (ROU) Stadion: Tehtaan Kenttä, Valkeakoski (FIN)
08/12/2016 09:54:23
Montenegro0-3Portugal
Schiedsrichter: Ivana Martinčić (CRO) Stadion: Pod Malim Brdom, Budva (MNE)
08/31/2016 10:57:12
07. Juni 2016
Finnland0-0Portugal
Schiedsrichter: Eleni Lampadariou (GRE) Stadion: Helsinki Football Stadium, Helsinki (FIN)
08/12/2016 09:54:31
Republik Irland9-0Montenegro
Schiedsrichter: Ivana Projkovska (MKD) Stadion: Tallaght Stadium, Dublin (IRL)
09/26/2016 12:36:47
15. September 2016
Spanien13-0Montenegro
Schiedsrichter: Zuzana Valentová (SVK) Stadion: Pabellón de la Ciudad del Fútbol 1, Madrid (ESP)
09/16/2016 10:36:14
16. September 2016
Portugal3-2Finnland
Schiedsrichter: Riem Hussein (GER) Stadion: CD Trofense, Trofa (POR)
09/20/2016 11:12:03
20. September 2016
Republik Irland0-1Portugal
Schiedsrichter: Esther Azzopardi (MLT) Stadion: Tallaght Stadium, Dublin (IRL)
09/26/2016 12:36:47
Spanien5-0Finnland
Schiedsrichter: Monika Mularczyk (POL) Stadion: Estadio Butarque, Madrid (ESP)
09/21/2016 10:46:16
Letzte Aktualisierung: 21/09/2016 11:47 MEZ
 

Kalender

Vorrunde

Qualifikationsrunde

Play-offs

Endrunde

Der Weg ins Finale

Der Weg zur ersten Endrunde der UEFA-Europameisterschaft für Frauen mit 16 Teams in den Niederlanden beginnt mit einer Vorrunde, anschließend folgen eine Gruppenphase in der Qualifikation und Play-offs.

In der Vorrunde werden zwischen dem 4. und 9. April 2015 zwei Vierergruppen als Mini-Turniere an einem Austragungsort ausgespielt. Die Gruppensieger ziehen in die Gruppenphase der Qualifikation ein, die 38 am höchsten platzierten Teilnehmer steigen hier erst ein. Die Mannschaften werden in acht Fünfergruppen aufgeteilt, die Spiele finden zwischen dem 14. September 2015 und dem 20. September 2016 statt.

Die acht Gruppensieger und sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Endrunde, die beiden anderen Gruppenzweiten bestreiten zwischen dem 17. und dem 25. Oktober 2016 die Play-offs.

Gastgeber Niederlande bestreitet zusammen mit den 15 qualifizierten Mannschaften im Juli/August 2017 die Endrunde. Dort wird es vier Vierergruppen geben, die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale. Ab diesem Zeitpunkt geht das Turnier im K.-o.-Modus weiter.

Weitere Details, wie etwa die Kriterien, die bei Punktgleichheit in einer Gruppe über die Platzierung entscheiden, sind im offiziellen Reglement des Wettbewerbs zu finden.