Niederlande - Dänemark: Die Fakten zum Finale

Sowohl der Gastgeber, die Niederlande, als auch Dänemark bestreiten ihr erstes Endspiel bei einer Europameisterschaft. Einer der beiden reiht sich am Ende zu den bislang drei anderen Europameister-Nationen.

©AFP/Getty Images

• Vor den Niederlanden und Dänemark standen bislang nur fünf andere Nationen im Endspiel einer Women's EURO. Einer der beiden wird sich zu den bislang drei anderen Europameister-Nationen reihen.

• Bisherige Sieger: Deutschland (8x), Norwegen (2x), Schweden (1x). Deutschland war von 1995 bis zur Viertelfinal-Niederlage gegen Dänemark durchgehend Titelverteidiger.

Der Weg ins Finale

• Die Niederlande schlugen Dänemark in der Gruppenphase mit 1:0 durch den Elfmeter von Sherida Spitse. Durch diesen knappen Erfolg erreichte Team Oranje die K.-o.-Phase als Sieger in Gruppe A.

• Davor gewannen die Niederlande ebenfalls mit 1:0 gegen Norwegen sowie mit 2:1 gegen Belgien.

• Im Viertelfinale folgte ein 2:0-Sieg über Schweden und ein 3:0 gegen England im Halbfinale von Enschede.

• Dänemark gewann sein erstes Spiel gegen Belgien mit 1:0 und beendete die Gruppenphase mit einem 1:0-Erfolg über Norwegen.

• Auf das sensationelle Comeback gegen Titelverteidiger Deutschland (2:1-Sieg nach 0:1-Rückstand) folgte ein 3:0-Sieg im Elfmeterschießen gegen Österreich.

Direkter Vergleich

• Die beiden Mannschaften trafen bereits in der Gruppenphase der UEFA Women's EURO 2009 aufeinander, als die Niederlande sich durch einen 2:1-Sieg den Platz im Viertelfinale sicherten.

• In den bisherigen sieben Pflichtspiel-Begegnungen (alle bei einer UEFA Women‘s EURO) konnte Dänemark vier Mal gewinnen, die Niederlande siegten drei Mal.

• Inklusive der Freundschaftsspiele spielten die beiden Teams bislang 21 Mal gegeneinander. Dänemark gewann elf Partien, die Niederlande sechs, vier Mal endete die Begegnung mit einem Remis. Das Torverhältnis geht mit 32:13 an Dänemark.

• Vor dieser Endrunde trafen sie zuletzt bei zwei Freundschaftsspielen im Januar 2016 in Belek (Türkei) aufeinander. Die Niederlande gewannen beide Spiele mit 2:0 und 2:1.

Verschiedenes

• Jackie Groenen (Mittelfeldspielerin Niederlande) und Cecilie Sandvej (Dänemark) sind Teamkolleginnen beim FFC Frankfurt.

• Vor ihrem Wechsel nach Barcelona spielte Martens mit Sofie Junge Pedersen, Troelsgaard und Simone Boye Sørensen (alle Dänemark) für Rosengård.

• Mit den Niederlanden erreicht erst zum zweiten Mal seit Einführung der Gruppenphase 1997 der Gastgeber das Endspiel. Deutschland sicherte sich 2001 den Titel im eigenen Land.

Pernille Harder trifft gegen Österreich
Pernille Harder trifft gegen Österreich©AFP/Getty Images

Bilanz im Elfmeterschießen

Niederlande
Viertelfinale 2009: 5:4-Sieg gegen Frankreich

Dänemark
Halbfinale 2017: 3:0-Sieg gegen Österreich
Halbfinale 2013: 2:4-Niederlage gegen Norwegen
Viertelfinale 2013: 4:2-Sieg gegen Frankreich
Halbfinale 1991: 7:8-Niederlage gegen Norwegen

• Bislang ging nur ein EM-Finale ins Elfmeterschießen. Schweden holte sich 1984 gegen England den allerersten Titel mit einem 4:3-Erfolg im Elfmeterschießen, nachdem jedes Teams sein Heimspiel mit 1:0 gewonnen hatte.

Weitere Titel aus UEFA-Wettbewerben
Niederlande: UEFA EURO (1988), U21 EURO (2006, 2007), U17 EURO (2011, 2012), WU19 EURO (2014)

• Die Niederlande schlugen 2014 im Finale der U19-Frauen-EURO Spanien durch den Treffer von Vivianne Miedema. Dominique Janssen, Jill Roord und Miedema spielten damals von Beginn an. Miedema erzielte sechs Treffer in dieser Endrunde.

• Dänemark: UEFA EURO (1992), WU18 EURO (1998)