Island - Österreich: Fakten zur Frauen-EURO

Zum Abschluss der Gruppe C stehen sich in Rotterdam Island und Österreich zum ersten Mal gegenüber.

Nicola Billa traf auf U17-Ebene bereits auf Island
Nicola Billa traf auf U17-Ebene bereits auf Island ©Getty Images
  • Island und Österreich stehen sich zum ersten Mal gegenüber, was einzigartig unter den 24 Gruppenspielen der UEFA Women's EURO 2017 ist.
  • Das einzige Pflichtspiel, das zwei Frauen-Teams aus diesen beiden Ländern gegeneinander hatten, war am 7. Oktober 2011, als Island in der Qualifikationsrunde zur UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen in Gloggnitz mit 2:1 gegen Österreich gewann.
  • Lára Einarsdóttir und Svava Rós Gudmundsdóttir trafen für Island, ehe Jelena Gatea für Österreich verkürzen konnte.
  • Von den Spielerinnen, die damals auf dem Platz standen, sind Sandra Jessen und Glódís Perla Viggósdóttir im Kader von Island, während Nicole Billa, Manuela Zinsberger und Sophie Maierhofer bereits für Österreich spielten.
  • Trainer Dominik Thalhammer war damals verantwortlich für die österreichische U17.