Schweiz - Frankreich: Fakten zur Frauen-EURO

Erstmals seit 34 Jahren treffen Frankreich und die Schweiz wieder im Rahmen der UEFA Women's EURO aufeinander. Die Partie der Gruppe C findet in Breda statt.

Élise Bussaglia spielt mit zwei Spielerinnen der Schweiz gemeinsam in Wolfsburg
Élise Bussaglia spielt mit zwei Spielerinnen der Schweiz gemeinsam in Wolfsburg ©Getty Images
  • Frankreich und die Schweiz haben im Rahmen der UEFA Women's EURO schon einmal gegeneinander gespielt: In der Qualifikation bei der ersten EM 1984.
  • Beide Partien wurden 1983 ausgetragen und endeten unentschieden: 1:1 in Frankreich und 0:0 in der Schweiz.
  • Inklusive aller Freundschaftsspiele gab es das Duell schon 20 Mal. Frankreich gewann zwölf Duelle, die Schweiz ging vier Mal als Sieger vom Platz. Außerdem gab es vier Unentschieden.
  • In allen Spielen brachte es Frankreich auf 39 Treffer, die Schweiz erzielte 22 Tore.
  • Das 2:2-Remis in Basel am 4. Mai 1972 war das erste offizielle Frauen-Länderspiel der Schweiz.
  • Drei der vier Siege der Schweiz gegen Frankreich kamen in den drei darauffolgenden Partien. Der letzte Sieg datiert aus dem Jahr 2002.
  • Das letzte Duell stieg beim Zypern-Pokal 2012: Frankreich gewann mit 3:0.
  • Frankreich hat die letzten fünf Spiele gegen die Schweiz gewonnen.
  • Vor ihrem Wechsel im Sommer nach Barcelona war Élise Bussaglia (Frankreich) Teamkollegin von Vanessa Bernauer, Noëlle Maritz und Lara Dickenmann (beide Schweiz) bei Wolfsburg.
  • Bussaglia und Dickenmann wechselten 2015 von Lyon nach Wolfsburg. In Lyon hatten sie drei Jahre zusammen gespielt.