Frankreich - Österreich: Fakten zur Frauen-EURO

Vor dem Duell in der Gruppe C in Utrecht spricht die Statistik eine klare Sprache: Frankreich hat alle fünf bisherigen Spiele gegen Österreich gewonnen.

General view of Stadion Galgenwaard taken during the Eredivisie match between FC Utrecht and Roda JC
General view of Stadion Galgenwaard taken during the Eredivisie match between FC Utrecht and Roda JC ©Getty Images
  • Für Österreich ist es die erste Endrunde überhaupt. Außerdem hat man im Rahmen der UEFA Women's EURO noch nie gegen Frankreich gespielt.
  • Die beiden Teams sind sich vier Mal in der Qualifikation zur FIFA-Frauen-WM begegnet. Frankreich hatte jedes Mal das bessere Ende für sich.
  • In der WM-Qualifikation 2015 behielt Frankreich auswärts und zuhause jeweils mit 3:1 die Oberhand. In beiden Fällen ging Frankreich mit 3:0 in Führung, ehe Österreich ein Ehrentreffer gelang.
  • Am 31. Oktober 2013 trafen Louisa Necib, Amandine Henry und Wendie Renard, ehe Carina Wenninger für Ergebniskosmetik sorgte.
  • Im darauffolgenden April spielte man in Le Mans gegeneinander. Élise Bussaglia, Marie-Laure Delie und Élodie Thomis schossen in der ersten Halbzeit eine komfortable Führung heraus, danach traf Sarah Puntigam für Österreich.
  • Außerdem spielten die Teams in der WM-Qualifikation 2007 gegeneinander. Es war das letzte Mal, dass sich Frankreich nicht für ein großes Turnier qualifizieren konnte. Wieder hieß es 3:1 für die Gäste beim Spiel in Österreich, im Heimspiel triumphierte Frankreich mit 2:1.
  • Das erste Duell der beiden Teams war das bis heute einzige Freundschaftsspiel: Im März 1999 gewann Frankreich in Bonneuil-sur-Marne mit 4:1.