Österreich - Schweiz: Fakten zur Frauen-EURO

Die Nachbarn Österreich und Schweiz geben ihr Debüt bei einer Endrunde der UEFA Women's EURO, wenn sie sich zum Auftakt der Gruppe C in Deventer gegenüberstehen.

Österreich gibt gegen die Schweiz sein Debüt bei einem großen Turnier
Österreich gibt gegen die Schweiz sein Debüt bei einem großen Turnier ©Sergei Nadtochey
  • Die Schweiz nahm an der FIFA-WM für Frauen 2015 teil, gibt aber wie Österreich ihr Debüt bei einer Endrunde der UEFA Women's EURO.
  • Die einzigen Pflichtspielduelle zwischen diesen beiden Teams gab es in der Qualifikation zur Endrunde 1997, als die Schweiz zu Hause mit 3:0 gewann und in Österreich mit 3:4 verlor.
  • Inklusive Freundschaftsspiele gab es acht Begegnungen - sechs konnte die Schweiz gewinnen, dazu gab es ein Unentschieden sowie diese Niederlage im Mai 1996. Das Torverhältnis steht bei 27:11 für die Schweiz.
  • Das letzte Freundschaftsspiel gab es im August 2012, die Schweiz feierte dabei einen 2:1-Auswärtssieg.
  • Die Österreicherinnen Manuela Zinsberger, Carina Wenninger und Viktoria Schnaderbeck sind bei Bayern München Teamkolleginnen von  Vanessa Bürki.
  • Die Österreicherinnen Virginia Kirchberger und Lisa Makas sowie Rahel Kiwic und Sandra Betschart aus der Schweiz spielen alle bei Duisburg.
  • Marina Georgieva und Sarah Zadrazil aus Österreich und die beiden Schweizerinnen Mandy Aigbogun und Lia Wälti spielen bei Turbine Potsdam.
  • Die Österreicherin Elisabeth Tieber spielt in der Schweiz für Neunkirch.
Oben